Zur Übersicht
14. September 2011

Hat die Energie-Revolution schon begonnen?

Über diese und weitere Fragen diskutieren von 28.-30. September Energieexpertinnen und -experten in Salzburg.

Für den US-Ökonomen Jeremy Rifkin steht fest: die dritte industrielle Revolution wird durch ein neues Energie-Regime die Gesellschaft verändern können: "Sie steht auf fünf Säulen: Mehr Erneuerbare Energie … dezentrale Energieerzeugung … energieeffizientere Gebäude … neue Speichermöglichkeiten … Intelligente Netze … Ausbau des öffentlichen Verkehrs."

Doch was davon ist Populärwissenschaft, was möglich und was heute schon im Umbruch? Wird das Energiesystem in den kommenden Jahren eine ähnliche Entwicklung durchmachen wie das Internet? Wird es interaktiv und intelligenter? Verschmilzt es sogar mit dem Internet?

Führende Energieexperten suchen nach Antworten
Über die politischen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte, die für ein zukunftsfähiges Energiesystem erforderlich sind, diskutieren von 28. bis 30 September wieder führende Experten bei der VERBUND-Energiekonferenz "energy2050" in Fuschl bei Salzburg.

Unter dem Titel "energy society – clean, smart and secure" stehen der Umbau des Energiesystems, die Energieziele sowie eine smarte Energieversorgung und die Elektromobilität im Fokus der Tagung.

Wir sind schon gespannt auf die Konferenz und werden euch im Blog die spannendsten Inhalte und Ergebnisse vorstellen. Infos zum Detailprogramm und den Sprecherinnen und Sprechern findet ihr übrigens auf der Konferenz-Website unter http://www.verbund.com/eg/de/