Zur Übersicht
06. Oktober 2011

Barbara trainiert unsere mobilen Energieträger

Am Samstag haben wir von VERBUND rund 40 mobile Energieträger an den Start des Vienna Night Run gebracht. Das Besondere an ihnen: sie sind zu 100 % erneuerbar.

Und sie laden sich durch entsprechende Zufuhr von Wasser, Fetten und Kohlenhydraten innerhalb von sechs bis acht Stunden an jedem Ort der Welt von selbst auf. Diese Eigenschaft macht sie auch ideal für den Einsatz mit kurzfristig extrem hohem Energiebedarf bzw. konstant wachsendem Verbrauch.

Eine unserer Expertinnen für diese Innovation ist Barbara Gaida. Sie hat die Koordination der mobilen Energieträger für den Vienna Night Run übernommen und dafür gesorgt, dass die Trägerteilchen gut aufeinander abgestimmt sind. Als erfahrene Marathonläuferin und Triathletin ist Barbara die ideale Betreuerin für unsere Läuferinnen und Läufer. Was aber hat sie eigentlich dazu "bewegt"? Wir haben sie einfach gefragt.

Barbara Gaida trainiert die mobilen Energieträger bei VERBUND


VERBUND: Barbara, wie bist du zum Laufen gekommen?

Barbara: Also bis kurz vor meinem 30. Geburtstag war ich unsportlich und habe geraucht … Dann kam jedoch die Erkenntnis, dass ohne Sport die Gesundheit sehr leidet, somit habe ich den Zigaretten den Kampf erklärt und die ersten Laufschuhe gekauft. Ehrlich gesagt, die ersten Kilometer waren die schlimmsten - die Luft zum Atmen hat gefehlt, die Ausdauer war gleich Null und der Spaß … naja, war endenwollend …

Mit jeder Trainingseinheit ist es aber dann besser gegangen und somit ist auch der Spaß dazugekommen. Nach kurzer Zeit habe ich die ersten Wettkämpfe bestritten und somit war die Liebe zum Sport geweckt - die Aufregung vor dem Start, der Nervenkitzel bis zum erlösenden Startschuss. Wenn Du erst einmal in Bewegung bist und dich gut vorbereitet und trainiert hast, dann ist alles nur mehr eine Frage der Zeit. Nach 8 Jahren Erfahrung mit Laufbewerben kann ich nur sagen, dass die Aufregung nicht weniger wird. Und der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt ;-)


VERBUND: Du organisierst ja bei VERBUND auch regelmäßige Lauftreffs. Was bewegt dich, mit Kolleginnen und Kollegen auch nach der Arbeit noch zusammen zu sein?

Barbara: Für mich macht die Gruppe die Freude aus. Als Läuferinnen und Läufer sind wir quasi Sportfreunde, keine Kollegen, keine Vorgesetzten. Alle sind untereinander befreundet, es gibt keine Hierarchien, sondern nur ein "wir gemeinsam" und "wir motivieren einander", was man dann auch an den gemeinsamen Teilnahmen an Wettkämpfen sieht.

Ein weiterer Grund ist die soziale Komponente - denn im Arbeitsalltag ist nicht immer genügend Zeit, das Miteinander richtig zu leben und sich lang und ausführlich zu unterhalten - auf der Laufstrecke haben wir dazu einige Kilometer Zeit.


VERBUND: Mit welchem Argument bringst du auch den unsportlichsten Energieträger in ein Paar Laufschuhe?

Barbara: Ich finde es gar nicht so einfach, gleich mit dem Laufen zu beginnen. Darum gibt es auch einen Walking-Treff, der den Einstieg erleichtert. Das Wichtigste zu Beginn ist die Freude, es geht nicht um gelaufene/gewalkte Kilometer oder um Zeiten, sondern um das Wohlfühlen und Mitmachen entsprechend der eigenen, inneren Uhr. Niemand, der sich der Lauf- oder Walkinggruppe anschließt, ist alleine unterwegs: Wir motivieren uns gegenseitig und mit der Aussicht auf eine lustige Trainingseinheit geht's auf jeden Fall einfacher. Also - einfach ausprobieren - mitmachen - weitermachen und "FIT & GESUND BEI VERBUND" sein.


VERBUND: Woher nimmst du eigentlich die Energie für all das?

Barbara: Ein richtig großer Energieschub kommt von all den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lauf- und Walkinggruppen. Es spornt enorm an zu sehen, wie sich das Training auswirkt und es für alle von Mal zu Mal einfacher geht. Die gemeinsamen Teilnahmen an den Wettkämpfen sind für mich persönlich sehr schön, wenn ich sehe, wie stolz alle sind, ihre individuellen Ziele erreicht zu haben. Energie kann man sich auch über realistisch gesteckte Ziele holen.

Also auf zu den Terminkalendern, denn die nächsten Treffs können schon eingetragen werden. Der erste Schritt in die richtige Richtung!

Barbara Gaida ist VERBUND-Mitarbeiterin der VERBUND Trading AG.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer VERBUND-Webseiten. Durch die Nutzung unserer VERBUND-Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.