Zur Übersicht
17. Juni 2012

Arbeiten mit dem Wind

Ruhig und geschmeidig drehen sich die Windräder im Einklang mit der Natur und produzieren sauberen Strom. Welche Schritte notwendig sind um ein Windparkprojekt zu realisieren erklärt Philipp Wieltschnig, Projektentwickler bei VERBUND Renewable Power.

Es ist ein langer Weg hin zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Energiezukunft. Philipp Wieltschnig leistet tagtäglich einen wichtigen Beitrag zur Realisierung dieses Vorhabens. Er sichtet mögliche Standorte und begleitet die Projekte von der Standortsicherung, durch das gesamte Genehmigungsverfahren, bis hin zum Bau.  

In Zusammenarbeit mit Experten aus Technik, Recht und kaufmännischen Bereichen  werden laufend neue Standorte für Windparks evaluiert. Philipp Wieltschnig tritt in den aktiven Dialog mit der Bevölkerung um diese Großprojekte in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern der betroffenen Gemeinde umzusetzen. Damit sorgt VERBUND für maximale Akzeptanz der jeweiligen Projekte in der Bevölkerung und somit für eine Win-Win Situation bei allen Beteiligten.

„Wir vermitteln vor allem, dass wir von Anfang bis zum Ende des Projektes allen Ansprechpartner zur Seite stehen, das schafft Vertrauen. Die Basis für erfolgreiche Zusammenarbeit liegt in der ständigen Rücksichtnahme auf unterschiedliche Interessen. Nur so kann zukunftsweisende Energieversorgung gelingen. Die Arbeit ist abwechslungsreich und macht Spaß.“

Technische Prüfungen, Genehmigungsverfahren und detaillierte Planung machen tagtäglich rasche Entscheidungen notwendig: „Ein Projekt erfolgreich Umzusetzen – das klappt nur mit einem professionellen und engagierten Team.“  Nach  rund 4 Jahren Projektarbeit  ist es dann so weit: Die Windräder drehen sich und produzieren sauberen Strom. „Das ist der Augenblick für den sich der ganze Einsatz gelohnt hat.“

Projektentwickler bei VERBUND Renewable Power ist ein facettenreicher „green job“ der sich lohnt: Windkraft ist derzeit die effizienteste und kostengünstigste neue erneuerbare Energieform. Philipp Wieltschnig setzt sich Tag für Tag für die Umsetzung  der Energiewende ein – und das mit Erfolg. Denn bis heute konnte er Projekte umsetzen die künftig bis zu 70.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgen.