Zur Übersicht
20. Juli 2012

Mit dem Location Scout unterwegs

Für den neuen VERBUND-TV-Spot werden auch Szenen bei einem Wasserkraftwerk gedreht. Und deshalb haben wir mit einem Location Scout der Filmproduktion einige Kraftwerke an der Mur angesehen. Bei Start in Wien um 6.00 Uhr früh kündigt sich ein besonders heißer Tag an.

 

Die ersten Einstellungen werden aus einem Versteck getestet - eignet sich Lebring als Szenerie?

 

 Im Kraftwerk Gralla halten die Stauraumbewohner Ihr Morgenschwätzchen ab. Und erwarten ein Frühstück.

 

Ein Scout im Maisfeld - die geeignete Location wurde noch nicht gefunden, aber ausgefallene Fotopositionen immer wieder.

 

Heiß ist es mittlerweile geworden, sehr heiß. Den ruhigen Mur-Stauraum nutzen die Reiher, um auf Fische zu lauern – wir, um die Kühle einzufangen.

 

 Ist das 50 Jahre alte Kraftwerk der richtige Platz für unseren Film?

 

 

Alles wird für einen möglichen Drehort in Betracht gezogen – auch diese Szenerie – naja, mal sehen…

 

Im Kraftwerk Friesach in der Gemeinde Deutschfeistritz wird der Turbineneinlauf vom Treibholz befreit. Deshalb donnert das Wasser über die Wehrfelder. Wer Ruhe sucht, findet sie hier ganz sicher nicht.

 

Voller Einsatz für die Sache: der Scout verrenkt sich förmlich, um den wirklich optimalen Platz zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Burg in Rabenstein ist beeindruckend. Das Ufer zu erreichen, eine Herausforderung. Daher geht die Suche weiter ins obere Murtal.

Hinter Murau liegt das Tal schon im Schatten, es ist etwas kühler und die ersten Gewitter stehen drohend am Himmel.

 

 

Sollte nicht die „Schauturbine“ das Sehenswerte sein?

 

13 Stunden sind vorbei. Die Location-Suche hat uns körperlich erschöpft. Aber in unseren Köpfen haben wir schon den optimalen Drehort für den TV-Spot.

Wo? Der nächste „Making of“-Blogbeitrag bringt Lichts ins Dunkel ;-)