Zur Übersicht
25. Oktober 2013

Ella on Tour: Ausflug in den Schnee

Es ist ja kaum zu glauben, vor wenigen Wochen noch haben wir alle unter der Hitze gestöhnt und jetzt grüßt bereits der Winter.

Ihr werdet Euch angesichts der aktuellen Wetterlage fragen wovon ich rede. Nun, ich war mit meinem Zweibeiner einmal wieder unterwegs. Und ich kann Euch sagen, bei den Hochgebirgsstauseen Kaprun hat der Winter bereits ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Am nahegelegenen Gletscher am Kitzsteinhorn sind auch schon die Schifahrer unterwegs!

 

Ich war jedenfalls froh, dass ich ein gut gepflegtes Fell habe. Die Zweibeiner, die derzeit auf rund 2.000 Meter Seehöhe arbeiten, haben sich ganz dick in warme Kleidung eingepackt. Sie sind nämlich gerade dabei, das Bergrestaurant, die Kioske und die Informationstafeln rund um die Hochgebirgsstauseen in Kaprun winterfest zu machen.

 

Mein Mensch hat mir erklärt, dass das ganz wichtig ist, denn im Winter kann es dort oben ganz schön ungemütlich werden. Teilweise liegt der Schnee dort so hoch, dass die Fensterscheiben vom Bergrestaurant eingedrückt würden. Im Frühjahr, wenn die Sonne den Schnee schmilzt, wird alles wieder ausgepackt.

 

Ich liebe ja das Wasser. Mein Mensch sagt immer Wasserratte zu mir – dabei bin ich doch ein Hundemädchen. Egal, den Unterschied werde ich ihm schon noch klar machen. Aber ganz ehrlich, diesmal war sogar mir das Wasser vom Mooserboden-Speicher zu kalt. Angeblich kommt es ja das ganze Jahr kaum über die 10 Grad hinaus, aber ich bin sicher, das Wasser war viel kälter.

 

Ich gehe davon aus, dass ich für heuer meine letzten Runden auf dem Berg gedreht habe. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt!

Liebe Grüße

Eure Ella