Zur Übersicht
22. Mai 2017

Faszination Elektromobilität

Birgit W. gibt Gas, aber elektrisch, mit Strom aus Wasserkraft und setzt auf erneuerbare Energien und Elektromobilität – privat wie beruflich.

Birgit W. gibt Gas, aber elektrisch, mit Strom aus Wasserkraft und setzt auf erneuerbare Energien und Elektromobilität – privat wie beruflich.

Die Ampel zeigt grün und Birgit Wildburger gibt Gas, oder besser gesagt Strom. Als begeisterter Elektroauto-Fan fährt sie jeden Tag  per Stromantrieb zur Arbeit als Marketingmanagerin bei SMATRICS, Österreichs größtem Infrastrukturanbieter für E-Mobility. „Mit meinem BMW i3 lasse ich ab und zu den einen oder anderen Porsche stehen“, verrät sie lachend. „Ich bin von Produkten fasziniert, die Menschen bewegen“, sagt sie. „Vor allem, wenn sie nachhaltig für die Umwelt sind.“

Und nachhaltig ist die Elektromobilität. Bei SMATRICS tanken die Kunden  Strom zu 100 % aus österreichischer Wasserkraft von VERBUND. Ein weiterer Vorteil: E-Mobilität ist leise: „Man stelle sich die Wiener Ringstraße oder den Gürtel ohne Lärm und Gestank vor. Das wäre eine neue Lebensqualität.“

Österreichweites E-Ladenetz
Das SMATRICS E-Ladennetz erstreckt sich mit rund 400 Ladepunkten im Umkreis von ca. 60km über ganz Österreich. Die Ladestationen befinden sich an hochfrequentierten Standorten entlang der Autobahnen und in Ballungszentren sowie in der Fläche im Einkaufs- und Entertainment-Bereich. SMATRICS setzt vor allem auf Hochleistungs-Ladestationen mit 43kW bzw. 50kW, für Vollladungen in nur 20 Min. Wildburger: „In der nächsten Ausbaustufe wird das Hochleistungsnetz verdichtet und an neuralgischen Punkten mit ultra-highspeed Ladestationen mit 150- 350kW ergänzt.“  

E-Mobilität boomt
Das Angebot und damit auch der Anteil von E-Autos haben sich in den letzten Jahren vervielfacht. Autohersteller bringen attraktive Modelle mit alltagstauglichen Reichweiten von rund 400km auf den Markt. In Österreich zahlen Firmen für Elektroautos keine Vorsteuer und Dienstnehmer keinen Sachbezug mehr. Und seit März 2017 gibt es österreichweit Prämien beim Kauf von Elektrofahrzeugen, die Anschaffung eines Elektroautos wird mit 4.000 Euro pro Fahrzeug gefördert, die Anschaffung eines Plug-in-Hybridautos mit 1.500 €. Das führt zu einem wahren Boom bei Elektrofahrzeugen. Die Zulassungen für Private und Unternehmen sind in den ersten Monaten des Jahres 2017 gewaltig angestiegen.

https://smatrics.com/

 

Birgit W. von SMATRICS gibt Gas mit Strom aus Wasserkraft