Zur Übersicht

Christian Böswarth sorgt sich seit 25 Jahren in Altenwörth in Niederösterreich um sauberen Strom. Das gut in der Au verstecke VERBUND-Kraftwerk ist Österreichs leistungsstärkste Anlage an der Donau.

Christian Böswarth sorgt im Donaukraftwerk Altenwörth für sauberen Strom.
Christian Böswarth sichert mit seiner Mannschaft die Energiezukunft im Donaukraftwerk Altenwörth. © VERBUND
Den „Kraftwerksführerschein“ hat Christian Böswarth zwar, er musste aber schon lange nicht mehr selbst an die Steuerungshebel seines Kraftwerks Altenwörth. Als Betriebsmeister kümmert er sich seit 2004 darum, dass in Österreichs leistungsstärkstem Donaukraftwerk alles reibungslos funktioniert. „Im Regelfall haben wir eine kleine, aber hochqualifizierte Mannschaft am Standort Altenwörth, darunter drei Lehrlinge“, sagt Böswarth. „Die Ausbildung vor Ort garantiert, dass das Wissen auch in der Zukunft nicht verloren geht.“
Das kräftigste Kraftwerk an der Donau von oben.
Das kräftigste Kraftwerk an der Donau: Altenwörth (Gemeinde Zwendendorf), Baujahr 1976.  © VERBUND 
Das Kraftwerk Altenwörth erzeugt Strom aus Wasserkraft für jährlich 580.000 Haushalte. Der einzige Abfall, der dabei anfällt, ist das Treibgut aus der Donau, erzählt Christian Böswarth schmunzelnd. 4.500 Tonnen Treibgut, vom Holz bis zum Autoreifen und zu viel Plastik werden jährlich aus der Donau gefischt. „Wasserkraft ist die einzige Erzeugungsform, die den Rohstoff sauberer weitergibt, als er daherkommt“, meint Böswarth mit einem Augenzwinkern.
Vor allem bei Hochwasser fallen enorme Mengen an Treibholz in Altenwörth an.
Vor allem bei Hochwasser fallen in Altenwörth enorme Mengen an Treibholz vermischt mit Zivilisationsmüll an. Die Mannschaft ist dann rund um die Uhr bei der Rechenreinigung im Einsatz. © VERBUND 
Zudem wird in Altenwörth auch Österreichs bislang größte Renaturierungsmaßnahme umgesetzt, die Neugestaltung der Traisen-Mündung. Mit Unterstützung von EU und lokalen Fischern baute VERBUND hier eine komplett neue Aulandschaft, die gleichzeitig ökologische Vielfalt bietet. Als Erholungsgebiet lädt sie ein, die Natur neben dem Kraftwerk zu genießen.
Die renaturierte Traisenmündung: Auf 9,4 Kilometern wurde eine neue, vielfältige Aulandschaft gestaltet.
Die renaturierte Traisenmündung ist der große Stolz in Altenwörth. Auf 9,4 Kilometern wurde eine komplett neue, vielfältige Aulandschaft gestaltet. © VERBUND