Zur Übersicht
22. März 2018

Ab ins virtuelle Klassenzimmer der Klimaschule!

Die VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern ist online. Auf www.klima.schule lernen Kinder und Jugendliche alles, was Klimaschützer von morgen wissen müssen. Auch der Fun-Faktor kommt dabei nicht zu kurz.



Der Klimaschulunterricht der erfahrenen Nationalpark Ranger begeistert Schülerinnen und Schüler.
Die erfahrenen Ranger des Nationalparks Hohe Tauern haben seit 2010 bereits mehr als 20.000 Schüler begeistert. © Kurt Griesser
Erste Online-Klimaschule für ganz Österreich
Auf klima.schule ist das geballte Know-how der Ranger des Nationalparks Hohe Tauern zu finden. Seit 2010 tauschen sie regelmäßig ihren Arbeitsplatz inmitten von kristallklaren Bergseen, schneebedeckten Gipfeln und dichten Wäldern gegen das Klassenzimmer. Ihr Unterricht zum Thema Klimaschutz hat seit 2010 bereits mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche aus Salzburg, Tirol und Kärnten begeistert. Dank der virtuellen Plattform ist das Angebot nun erstmals österreichweit verfügbar – ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Projekt. Das freut auch erfahrene Klimaschützer wie den Salzburger Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban: „Für ein Großschutzgebiet wie den Nationalpark Hohe Tauern sind seine Naturlandschaften und die damit verbundenen Naturerlebnisse das größte ‚Asset' in der Umweltbildung. Aber oft ist es ein mühsames Unterfangen, die Kinder und Jugendlichen zu erreichen. klima.schule kann da einen wertvollen Beitrag leisten.“
Im virtuellen Klassenzimmer wird der individuelle Lernfortschritt übersichtlich angezeigt.
Die virtuelle Plattform klima.schule ist in übersichtliche Module unterteilt und entspricht höchsten pädagogischen Anforderungen.

Hilfreiche Materialien für den Unterricht
Wer für die Herausforderungen der Energiezukunft gerüstet sein will, braucht topaktuelles Wissen. klima.schule bietet den Schülerinnen und Schülern Infos nach Maß. Profis für digitales Lernen stellen sicher, dass die Inhalte der Plattform für 10- bis 15-Jährige aufbereitet sind und pädagogischen Anforderungen entsprechen. Und keine Angst: Das Klassenzimmer in der analogen Welt bleibt weiterhin bestehen. Denn auch abseits des Internets sorgt die Klimaschule für spannendes Material. Lehrerinnen und Lehrer haben die Möglichkeit, zahlreiche Unterlagen kostenlos als Download zu nutzen. Der Mission „Klimaschutz macht Schule“ steht somit nichts mehr im Weg.

Ihr wollt selbst einen Blick hineinwerfen und an der Klimaschule Online Challenge teilnehmen? Hier könnt ihr euch kostenlos registrieren und zu Klimaexperten werden: klima.schule.

Übrigens: Jetzt flow-Blog abonnieren und keinen Beitrag mehr verpassen!