Der Trend zur Entschleunigung: So schaltet man ab

Das digitale Leben wird immer schneller. Der Trend in der Freizeit heißt Entschleunigung. Einfache Tipps können dabei helfen, im Alltag selbst einen Gang runter zu schalten.

Eine neue Nachricht auf Whatsapp, ein E-Mail, ein schneller Blick auf Facebook: Dank Smartphone, Smartwatch und Tablet ist man "always on",  also ständig online. Die Aufmerksamkeit der Menschen zerstreut sich immer stärker.

In Zeiten von Social Media und Selfie-Wahnsinn wächst bei vielen in der Freizeit die Sehnsucht nach Reduktion, Entschleunigung, Rückzugsorten – einfach nach einer Auszeit von der ständigen Informationsflut. Die verkürzte Trendformel für die Freizeit heißt: Weniger digital, mehr Lebensqualität.

Alpen Oesterreich Digitaldetox

Freizeittrend: Zurück zur Natur

Je digitaler das Alltagsleben wird, desto mehr sehnen sich die Menschen in ihrer Freizeit danach, die Natur zu spüren. Rückzugsorte mitten im Grünen sind im Trend. Studien haben ergeben, dass ein Ausflug durch den Wald oder eine Wanderung in den Bergen die Konzentration fördert und positive Auswirkungen auf die Psyche hat.

Man bekommt den Kopf frei. Die körperliche Bewegung trägt dazu bei, sich rundum wohler zu fühlen. Die vielen Farben und Geräusche der Natur wirken außerdem entspannend.

Urban Gardening Balkon Umweltschutz Entspannung

Einfache Naturerlebnisse

Der Trend nach draußen und in die Natur lässt sich auch im Kleinen erleben. Im eigenen Garten, auf dem Balkon oder beim Urban Gardening zum Beispiel.

Denn auf die grüne Auszeit wollen auch Städter nicht verzichten. In der Erde graben, Gemüse setzen oder ein Blumenkisterl anpflanzen, diese Handarbeiten sind unmittelbar mit Entschleunigung verbunden. 

Blumengiessen Gartenarebit

Gute Gründe für Gartenarbeit

  • Sie regt den Blutkreislauf an und wirkt sich somit positiv auf das Herz aus.
  • Sie kann wie Meditation sein und hilft effektiv beim Stressabbau.
  • Sie stärkt die Sinne, da sowohl Geruchs-, Gehör- als auch Tastsinn zum Einsatz kommen.
  • Wer auch Obst oder Gemüse pflanzt, bekommt gesundes Essen aus eigenem Anbau.

Einfache Entschleunigung im Alltag

Grundsätzlich ist es in jedem Bereich des Lebens möglich, einen Gang herunterzuschalten. Entschleunigung lässt sich in kleinen Dosen spielerisch in den Alltag einbinden. 
Digitaler Detox

Dem Smartphone Limits setzen

Zu den effektivsten Methoden gehört eine Smartphone-Auszeit. Man setzt sich dabei selbst klare Ziele bei der Mediennutzung. Bei einigen Smartphones kann man seine Bildschirmzeit ablesen und Zeitlimits für bestimmte Apps festlegen.

Fruehstueck Essen Enspannung

Entschleunigung beim Essen

Es ist nicht nur wichtig, was man isst, sondern auch wie man isst. Jeder kennt den Ausspruch „Gut gekaut, ist halb verdaut“. Vom sorgfältigen Kauen profitiert der gesamte Organismus. Achtsames Essen erhöht außerdem den Genuss, da die enthaltenen Geschmackstoffe besser freigesetzt werden.

Mann entspannt Büro

Pausen fördern Kreativität

Nicht jede Wartezeit oder Pause muss mit Aktivität gefüllt oder mit dem Smartphone überbrückt werden. Oft kommen einem im Leerlauf die besten Ideen. Wer kennt es nicht, dass man zum Beispiel unter der Dusche einen Geistesblitz hat. Die unproduktive Zeit ist häufig die kreativste. Ein langweiliger Stau oder das Warten auf den nächsten Bus können also durchaus positiv sein.

Und wenn im Alltag kein Platz mehr für Entschleunigung bleibt, dann sollte man wenigstens den Urlaub dazu nutzen, zur Ruhe zu kommen.  
Angebot 4 Monate Gratis Strom

Energie bewusst wählen und Neukundenbonus sichern.

Jetzt 4 Monate Gratis-Strom & Gas1 sichern. Online wechseln und 1 Monat zusätzlich erhalten, aber nur auf verbund.at!
Zum Tarif
1 Neukundenbonus auf VERBUND-Strom und VERBUND-Gas im 1. Vertragsjahr. Der Bonus entspricht 33,33 % Rabatt auf den Energiepreis (Arbeits- und Grundpreis) für den Verbrauch der ersten 12 Liefermonate (exkl. Netzkosten, Steuern und Abgaben). 1 Monat zusätzlich (= 8,33 % Rabatt) für Auftragserteilung im VERBUND-Webshop. Der Rabatt wird bei der jeweiligen Jahresabrechnung als Gutschrift berücksichtigt. Gültig bis auf Widerruf. Anteilige Verrechnung bei vorzeitigem Vertragsende oder vorzeitigem Produktwechsel.