Die Aktion ist abgelaufen

Vielen Dank für die zahlreichen Teilnahmen!

So erhalten wir gemeinsam das Wunder Natur

VERBUND nimmt seine Verantwortung für die Zukunft ernst und setzt sich dafür ein, das Wunder Natur  auch für die nächsten Generationen zu erhalten. Als VERBUND-Kunde leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu. Wie wir gemeinsam die Energiezukunft gestalten, haben wir unterhalb für Sie zusammengefasst.

7 Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Als VERBUND-Kunde engagieren Sie sich bereits für den Schutz des Wunders Natur. Doch was können Sie noch tun? Wir haben 7 Tipps für Sie zusammengefasst, wie Sie ohne Mühe Ihren Alltag noch nachhaltiger gestalten können.

Umstellung auf Online-Rechnung

Tipp 1: Auf Online-Rechnung umstellen

Mit der Umstellung auf Online-Rechnung verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck, sparen Papier und haben Ihre Rechnungen immer übersichtlich bei der Hand. Mit wenigen Klicks können Sie so ganz einfach ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen.
Jetzt informieren & umstellen
Energiesparen

Tipp 2: Stromsparen im Haushalt

Strom aus Wasserkraft ist eine wertvolle Ressource. Wie bewusst gehen Sie damit um? Achten Sie einmal darauf, wie oft Licht in Räumen brennt, in denen sich niemand aufhält. Auch Geräte im Standby verbrauchen Strom. Hier können Sie mit einem Handgriff sparen, ohne zu verzichten! 
Tipps ansehen
bewusst Einkaufen

Tipp 3: Bewusst einkaufen

Im Supermarkt lohnt es sich, genau hinzusehen. Entscheiden Sie sich für regionale Produkte, um den CO2-Ausstoß durch Transporte zu verringern. Im Zweifelsfall nehmen Sie lieber österreichisches Gemüse ohne Biosiegel als Bioprodukte vom anderen Ende Europas! Ein Einkaufsnetz braucht kaum Platz und spart ein Plastiksackerl.
Qualität

Tipp 4: Auf Qualität setzen

Sie haben sich bewusst für hochwertige Energie entschieden. Setzen Sie auch bei Konsumgütern auf Qualität: Kaufen Sie lieber weniger Dinge, aber solche, an denen Sie länger Freude haben. Angenehmer Nebeneffekt: Ihnen bleibt am Ende mehr Geld. Denn ob Kleidung, Schuhe, Haushaltsgegenstände oder Möbel: Hochwertige Artikel halten länger als billige Ware, sodass der Mehrpreis sich in eine Ersparnis verwandelt.
wiederverwendbares Geschirr

Tipp 5: Müll vermeiden

Auf nichts lässt sich leichter verzichten als auf Müll – schließlich fehlt er uns nicht! Nehmen Sie zum Einkaufen eine Tasche, einen Rucksack oder ein Einkaufsnetz mit. Unterstützen Sie bewusst Hersteller mit weniger Verpackung und vermeiden Sie Einwegflaschen oder -besteck. Und falls sich die Verpackung nicht vermeiden lässt: Recyclen Sie sie, damit Sie wiederverwendet werden kann. Oder Sie werten diese auf, indem Sie sie umfunktionieren. Seien Sie dabei ruhig kreativ: bauen Sie aus einer Holzpalette eine Sitzbank, verwenden Sie eine Flasche als Blumentopf oder eine Dose als Stiftehalter. 
Wasser sparen

Tipp 6: Wasser sparen

Machen Sie sich öfter bewusst, wie wertvoll Wasser ist und gehen Sie sorgsam damit um. Das Wasser im Haushalt fließt größtenteils durch die Toilette. Deshalb: Drücken Sie zum Spülen immer die Spartaste, falls vorhanden. Ein tropfender Wasserhahn vergeudet bis zu sechs Liter pro Tag, also unbedingt reparieren lassen! Falls Sie Geschirr von Hand spülen, dann nicht unter fließendem Wasser. Um Ihren Rasen zu bewässern oder Ihre Blumen zu gießen, sammeln Sie am besten Regenwasser.
Energiesparen beim Kochen & Backen

Tipp 7: Richtig kochen & genießen

Nicht nur was Sie kochen, ist wichtig. Auch beim Kochen selbst sparen Sie mit kleinen Tricks Energie und schonen damit natürliche Ressourcen: Achten Sie auf den richtigen Topf mit passendem Deckel. Und: Sie können den Herd früher abschalten, als Sie glauben! 

Mehr Tipps ansehen
VERBUND-EcoClub

Treueprämien im EcoClub

Als weiteres Dankeschön für Ihre Treue warten in unserem Kundenclub, dem VERBUND-EcoClub, laufend attraktive Treueprämien auf Sie. Gleich reinschauen und profitieren!
Jetzt Prämien sichern