8 Tipps zum Energiesparen mit Licht

Licht ist ein wichtiges Wohlfühl-Element in Ihrem Zuhause: Es beeinflusst Ihre Stimmung, Ihr Wohlbefinden und die Atmosphäre im Wohnraum. Doch haben Sie gewusst, dass Sie mit ein paar einfachen Tricks und der richtigen Beleuchtung Strom sparen können? Wir haben für Sie die wichtigsten Kniffe zusammengefasst.

Die richtige Entscheidung

Tipp 1: Licht abschalten

Klingt logisch, erfordert aber einiges an Disziplin. Gewöhnen Sie sich an, beim Verlassen des Raumes das Licht abzuschalten. Denn Festbeleuchtung im gesamten Haus oder Ihrer Wohnung verbraucht unnötig Energie.

Die richtige Entscheidung

Tipp 2: Tageslicht nutzen

In den Sommermonaten fällt es natürlich leichter als im Winter, solange wie möglich das Tageslicht zu nutzen. Es gilt jedoch immer: Öffnen Sie Vorhänge und Jalousien und lassen Sie soviel Tageslicht wie möglich in Ihren Wohnraum. Es gibt auch Lichtsteuerungen mit Tageslichtnutzung. Diese sparen erstens Energie und verbessern zweitens die Raumatmosphäre. Dabei können Helligkeit und Farben sowie Wärme des Lichts automatisch geregelt werden.
Die richtige Entscheidung

Tipp 3: Bewegungsmelder installieren

In manchen Bereichen, wie beim Kellerabgang, der Garage, im Eingangsbereich oder in selten genutzten Räumen, kann man Lichtschalter sinnvoll durch Bewegungsmelder ersetzen. Vorteil dabei: Der Bewegungsmelder mit Dämmerungsschalter wird erst ab einer gewissen Dunkelheit aktiv. Der Zeitschalter kann individuell eingestellt werden und reguliert die Dauer des eingeschalteten Lichts.
Die richtige Entscheidung

Tipp 4: Mehrere kleine Lichtquellen

Nutzen Sie in großen Räumen lieber mehrere kleine Lichtquellen, als eine große. Das macht eine angenehmere Atmosphäre und spart zudem Energie.
Die richtige Entscheidung

Tipp 5: Helle Wände

Je heller die Wandfarbe in Ihrem Zuhause, desto weniger Licht wird geschluckt, denn helle Farben reflektieren das Licht. Somit wird Ihr Wohnraum automatisch heller.
Die richtige Entscheidung

Tipp 6: Reinigen hilft

Ja, man sollte hin und wieder Lampen und Leuchten abstauben und reinigen, damit nichts vom Licht verloren geht. Dabei unbedingt die Lampen vorher ausschalten und darauf achten, dass diese nicht mehr warm sind!
Die richtige Entscheidung

Tipp 7: Auf Effizienzklassen achten

Sie sollten Lampen aus einer hohen Energieeffizienzklasse kaufen. Diese ist auf der Verpackung vermerkt.  A kennzeichnet eine sehr hohe und damit gute Energieeffizienz, G eine sehr niedrige.
Die richtige Entscheidung

Tipp 8: Die richtigen Leuchtmittel

Verzichten Sie auf Halogenlampen, auch wenn sie hell leuchten, sie sind Energiefresser. Ob LED Lampen oder Energiesparlampen besser sind, lesen sie in unserem Artikel "LED vs. Energiesparlampe".
Zum Artikel