7 Tipps wie Sie auch im Sommer ohne Klimaanlage gut schlafen

Jeder kennt es, der Sommer ist da, die nächste Hitzewelle steht bevor und auch in der Nacht kühlen die Temperaturen nicht mehr wirklich ab. Die ideale Raumtemperatur im Schlafzimmer liegt bei 16-18°C. Dabei ist dies ohne Klimaanlage schwer zu erreichen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit 7 einfachen Tipps trotzdem gut schlafen.

Besser Schlafen ohne Klimaanlage - eissocken

Tipp 1: Eissocken oder Eisdecke

Um den Körper beim Einschlafen abzukühlen, empfiehlt es sich die Decke bzw. den Bettbezug oder ein dünnes Paar Socken ein paar Stunden vorher in den Tiefkühler zu legen. Diese haben dann eine erfrischende Wirkung und kühlen den Körper ab. Alternativ können Sie auch eine Wärmeflasche mit eiskaltem Wasser verwenden. 
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - wasser trinken

Tipp 2: Viel Wasser trinken

In heißen Nächten schwitzt der Körper sehr stark. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist daher wichtig. Nehmen Sie eher lauwarme Getränke zu sich. Kalte Getränke fühlen sich zwar im ersten Moment gut an, heizen aber den Körper zu sehr auf. Für einen ruhigen Schlaf sollten Sie außerdem vor dem Zubettgehen noch 1-2 Gläser Wasser trinken. So haben Sie genug Flüssigkeit im Körper. Empfehlenswert ist auch ein Glas Wasser neben dem Bett bereitzustellen. Falls Sie in der Nacht durstig werden, müssen Sie nicht extra aufstehen.
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - Bettlaken

Tipp 3: Nasse Bettlaken aufhängen

Hängen Sie nasse Bettlaken im Schlafzimmer auf, am besten vor dem Fenster. Die hereinströmende Luft wird so automatisch abgekühlt. Zusätzlich können Sie sich auch ein feuchtes Tuch auf die Stirn legen. 
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - temperatur

Tipp 4: Zimmer richtig kühlen

Um auch im Sommer ein angenehmes Raumklima zu schaffen, empfiehlt es sich in der Morgendämmerung in der ganzen Wohnung stoßzulüften. Tagsüber sollten die Fenster geschlossen bleiben und mit Jalousien oder Vorhängen abgeschattet werden. So bleibt die kühle Luft länger im Raum.
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - pyjama naturfaser

Tipp 5: Bettzeug und Pyjama aus Naturfaser

Das richtige Material bei Bettzeug und Pyjama hat einen großen Einfluss auf den Schlaf. Naturfasern, wie Baumwolle, Leinen oder Seide haben eine hohe Luftdurchlässigkeit und wirken dadurch nicht nur kühlend, sondern nehmen auch die Feuchtigkeit besser auf. Im Sommer muss man nicht immer mit Decke schlafen, der Überzug, oder ein Leinentuch reichen auch aus.
 
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - Bett

Tipp 6: Niedrig schlafen

Warme Luft strömt bekanntlich nach oben. Daher sollte Ihr Schlafplatz so niedrig wie möglich sein. Nutzen Sie normalerweise ein Hochbett, schlafen Sie nach Möglichkeit unten bzw. in kühleren Räumen mit Fliesen.
Besser Schlafen ohne Klimaanlage - Ventilator nutzen

Tipp 7: Ventilatoren verwenden

Verwenden Sie nachts, wenn die Temperaturen draußen sinken einen Ventilator. Stellen Sie ihn mit Blick Richtung offenem Fenster auf. So treibt dieser die warme Luft aus dem Zimmer und frische, kühle Luft kommt herein. Tagsüber sollten die Fenster geschlossen und die Vorhänge zugezogen bleiben. Stellen Sie dann eine Schüssel Eiswürfel vor den Ventilator oder hängen Sie feuchte Tücher darüber. Das verstärkt die kühlende Wirkung.
 

Hitzetipps fürs Büro und Zuhause

Gerade tagsüber ist die Sommerhitze oft unerträglich. Haben Sie weder im Büro noch zu Hause eine Klimaanlage? Wenn Sie die Sonne nicht gerade beim nächsten Badesee genießen können, bewahren Sie mit unseren Tipps fürs Büro und daheim garantiert einen kühlen Kopf!
9 Tipps gegen Hitze im Büro & zu Hause