VERBUND verkauft Anteile an der Gletscherbahnen Kaprun AG an Kapruner Tourismus Holding GmbH

30.05.2012Wien

VERBUND gibt bekannt, die Beteiligung in der Höhe von 45 Prozent an der Gletscherbahnen Kaprun AG an das lokale Konsortium, die Kapruner Tourismus Holding GmbH, verkauft zu haben.

Mit der Veräußerung der Gesellschaftsanteile an der Gletscherbahnen Kaprun AG (GBK) fokussiert sich VERBUND weiter auf das Kerngeschäft. „VERBUND ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Darin liegt unsere zentrale Kompetenz und darauf wollen wir uns konzentrieren. Dementsprechend verfolgen wir in unserer Strategie auch eine klare Schärfung des Unternehmensportfolios“, so Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender VERBUND, zu den Motiven des Anteilsverkaufes.

VERBUND und Kaprun: Langjährige Partnerschaft
VERBUND und die Gletscherbahnen Kaprun AG verbindet eine langjährige Partnerschaft. „Wir waren Mitbegründer der GBK und sind seit jeher ein guter Partner der Kaprunerinnen und Kapruner. Wir haben vieles mitgetragen und sind gemeinsam durch gute und weniger gute Zeiten gegangen“, betonte Anzengruber. „Deshalb war es uns bei der Veräußerung ein zentrales Anliegen, eine zukunftsfähige Lösung zu finden. Wir sind davon überzeugt, dass der Verkauf an die Kapruner Tourismus Holding GmbH die beste Möglichkeit darstellt, eine langfristige und nachhaltige Unternehmensentwicklung sicherzustellen.“

Die Vertragsunterzeichnung erfolgte am 30. Mai 2012 – der Kauf durch die Kapruner Tourismus Holding GmbH bedarf noch der kartellrechtlichen Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mediensprecher für Salzburg, Tirol und Bayern

Wolfgang Syrowatka Wolfgang Syrowatka

Pressesprecher für Salzburg, Tirol und Bayern

E-Mail senden