Verträge zum Verkauf der französischen Gas-Kombikraftwerke Pont-Sur-Sambre und Toul unterschrieben

13.10.2014Wien

VERBUND, Österreichs führendes Stromunternehmen und KKR, eine weltweit führende Investmentfirma, haben die Verträge für den bereits angekündigten Verkauf der französischen Gas-Kombikraftwerke Pont-Sur-Sambre und Toul heute unterschrieben.

„Dieser Verkauf stellt für VERBUND einen wesentlichen Meilenstein in der Optimierung des thermischen Kraftwerksportfolios dar. Mit dieser Transaktion wird unsere Strategie, nämlich die Fokussierung auf profitable sowie umweltfreundliche Erzeugung aus Wasserkraft und auf die stabilen Kernmärkte Österreich und Deutschland, konsequent umgesetzt. Zusätzlich verbessern wir damit unsere zukünftige Ergebnisentwicklung und stärken unsere Position als erneuerbarer Stromerzeuger in Europa, “ sagt CFO Peter F. Kollmann zum erfolgreichen Verkauf.

Durch den Abschluss der Transaktion wird es ab dem Geschäftsjahr 2015 keine negativen Ergebnisbeiträge im Zusammenhang mit den beiden veräußerten französischen Gas-Kombikraftwerken geben.

Konzernpressesprecherin

Ingun Metelko Ingun Metelko

Unternehmenssprecherin

E-Mail senden