VERBUND-Geschäftsbericht 2014 der ARGE Grayling/Brainds gewinnt ARC Award International

27.08.2015Wien, New York

Der Geschäftsbericht von VERBUND, dem führenden Stromunternehmen Österreichs, hat bei der Annual Report Competition (ARC) in New York, dem weltweit größten und bedeutendsten Wettbewerb dieser Art, gleich zwei Auszeichnungen erlangt: „Silber“ für das inhaltliche Gesamtkonzept und dessen Umsetzung sowie „Honor“ für die Gestaltung des Covers. Für das professionelle Konzept und Design zeichnet die ARGE Grayling/Brainds, die bereits seit über fünf Jahren den gesamten Publishing-Etat des VERBUND-Konzerns betreut, verantwortlich.

Der ARC Award gilt als wichtigster Preis für Geschäftsberichte weltweit mit einer unabhängigen internationalen Jury und mehr als 2.000 Einreichungen aus 35 Ländern. Der Award zeichnet Geschäftsberichte aus, die dem Leitbild und der Kommunikationsstrategie des jeweiligen Unternehmens besonders entsprechen. Besonderen Wert wird auf Design, Kreativität und eine klare Darstellung des Textes gelegt.

„Der VERBUND-Geschäftsbericht ist ein starker Indikator für die Corporate Governance des Unternehmens: Er erfüllt die Ansprüche an internationale Investor Relations Arbeit und spiegelt die VERBUND-Vision mit dem Fokus auf sauberen Strom und innovativen Lösungen für die Energiezukunft perfekt wider“, so Sigrid Krupica, CEO Grayling.

„Beim Design hat Brainds auf Reduktion und Eleganz sowie – insbesondere auch im Tabellenbereich – auf größtmögliche Lesefreundlichkeit gesetzt. Als gestalterische Metapher für die Transparenz und Effizienz des Unternehmens, haben wir das Cover des Geschäftsberichtes 2014 mit Piktogrammen aus der VERBUND-Markenwelt durchstanzt. Dass diese außergewöhnliche Lösung der international hochkarätigen Jury eine zusätzliche Honor wert war, freut uns ganz besonders“, ergänzt Oliver Heiss, Managing Partner von Brainds.

Konzernpressesprecherin

Ingun Metelko Ingun Metelko

Unternehmenssprecherin

E-Mail senden