Corporate News: VERBUND Jahresergebnis 2016

08.03.2017Wien

Erfreuliche Ergebnisentwicklung trotz herausfordernder Rahmenbedingungen

Der Strommarkt in Europa befand sich auch 2016 weiterhin in einem Transformationsprozess. Der Umbau des Strommarkts ist durch den wachsenden Anteil erneuerbarer Technologien, die zunehmende, dezentrale Erzeugungsstruktur und die neuen Anforderungen für Netze und Speicher gekennzeichnet. Durch regulatorische Eingriffe, wie Überförderungen im neuen erneuerbaren Bereich oder die Überallokation von Zertifikaten im CO2-Markt, ist es in den letzten Jahren zu massiven Marktverwerfungen gekommen, die zu einem Rückgang der Stromgroßhandelspreise bei gleichzeitig steigenden Gesamtsystemkosten geführt haben. Diese Veränderungen und die über alle Wertschöpfungsstufen zunehmende Digitalisierung drängen Stromversorger dazu, ihre Geschäftsmodelle auf neue Entwicklungen auszurichten. 

VERBUND konnte aufgrund seiner klaren strategischen Ausrichtung und der konsequenten Umsetzung nachhaltiger Restrukturierung und Effizienzsteigerung im Geschäftsjahr 2016 seine Stellung als profitabler und nachhaltiger, nahezu 100 % CO2-freier europäischer Energieerzeuger und -dienstleister erfolgreich weiterentwickeln. Im Jahr 2016 stammten  96 % der gesamten Stromerzeugung von VERBUND aus erneuerbaren Energieträgern. 

VERBUND erzielte durch zahlreiche Maßnahmen eine Free Cashflow Verbesserung und dadurch eine signifikante Schuldenreduktion. Dies zeigte sich auch in der Anhebung des Rating-Ausblicks für die VERBUND AG bei Standard & Poor’s (BBB) bzw. Moody’s (Baa2) von „Negativ“ auf „Stabil“.

Die Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2016 war erfreulich. Das EBITDA stieg um 17,5 % auf 1.044,2 Mio. €, das Konzernergebnis lag mit 424,4 Mio. € um 104,3 % über dem Vorjahreswert. Die Ergebnisentwicklung war jedoch in beiden Jahren von Einmaleffekten beeinflusst. Im Jahr 2016 resultierten positive Einmaleffekte insbesondere aus der Bereinigung offener Themen im Zusammenhang mit Gaslieferungen für das Gas-Kombikraftwerk Mellach bzw. aus der Bereinigung sämtlicher offener Themen im Zusammenhang mit dem Fernwärmeliefervertrag aus dem Kraftwerkestandort Mellach. Der wesentlichste negative Einmaleffekt betraf die Wertminderung der Windparks in Rumänien. Bereinigt um Einmaleffekte stieg das EBITDA, trotz der marktbedingt weiter gesunkenen Absatzpreise, um 6,6 % auf 894,5 Mio. €, das bereinigte Konzernergebnis konnte sogar um 21,2 % auf 325,9 Mio. € gesteigert werden. Unterstützend wirkten im Wesentlichen die im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozentpunkte höhere Wasserführung, eine deutliche Ergebnisverbesserung im thermischen Bereich, ein höheres Ergebnis im Segment Netz, das konzernweite Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm und eine Reduktion im Zinsaufwand. 

Dividende 2016
In der Hauptversammlung am 5.4.2017 wird für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 0,29 € je Aktie vorgeschlagen. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote in Höhe von 30,9 % bezogen auf das bereinigte Konzernergebnis.

Ausblick 2017 
Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft wird für das Geschäftsjahr 2017 ein EBITDA von rund 800 Mio. € und ein Konzernergebnis von rund 280 Mio. € erwartet. 
 

Kontakt

Andreas Wollein Andreas Wollein

Leiter Finanzmanagement, M&A und Investor Relations

E-Mail senden

Kennzahlen Einheit 2015 2016 Veränderung in %
Umsatzerlöse Mio. € 2.969,6 2.795,9 -5,9
EBITDA Mio. € 888,7 1.044,2 17,5
Operatives Ergebnis Mio. € 410,6 615,1 49,8
Konzernergebnis Mio. € 207,7 424,4 104,3
Ergebnis je Aktie 0,60 1,22 104,3
EBIT-Marge % 13,8 22,0
EBITDA-Marge % 29,9 37,3
Cashflow aus operativer Tätigkeit Mio. € 674,0 804,3 19,3
Free Cashflow vor Dividende Mio. € 551,4 580,7 5,3
Net Debt/EBITDA X 4,1 3,1 -25,6
(Vorgeschlagene) Dividende je Aktie 0,35 0,29 -17,1
Treibhausgasemissionen Scope 1 direkte Emissionen kt CO2e 1.737,1 1.007,0 -42,0
Spezifische THG-Emissionen (Scope 1/Gesamtstromerzeugung) g CO2e/kWh 55,6 31,5 -43,3
Weitere Informationen sowie nicht-finanzielle Kennzahlen finden Sie im Integrierten Geschäftsbericht 2016, der auf www.verbund.com > Investor Relations > Aktuelles Finanzergebnis verfügbar ist.