Insiderinformation: Annahme des verbindlichen Angebots zum Erwerb von 51 % an Gas Connect Austria GmbH

23.09.2020Wien

VERBUND AG ("VERBUND") hat am 12.3.2020 als Insiderinformation veröffentlicht, dass VERBUND einen möglichen Erwerb des 51 % Anteils der OMV an Gas Connect Austria GmbH wirtschaftlich und strategisch prüfe. Am 15.6.2020 hat VERBUND als Insiderinformation mitgeteilt, dass der Vorstand von VERBUND nach Prüfung des Vorhabens entschieden hat, ein verbindliches Angebot an OMV zum Erwerb von 51 % der Anteile an Gas Connect Austria GmbH zu legen.

Der Vorstand von VERBUND gibt nunmehr bekannt, dass OMV und VERBUND Einigung über den Transaktionsvertrag erzielt haben und OMV das Angebot von VERBUND zum Erwerb von 51% der Anteile an Gas Connect Austria GmbH angenommen hat. Die Aufsichtsgremien von OMV und VERBUND haben ihre Zustimmung zur Transaktion erteilt. Das Signing der Transaktion wird im Laufe des heutigen Tages erfolgen.

Der vereinbarte Kaufpreis für den 51 % Anteil der OMV an Gas Connect Austria GmbH beträgt 271 Mio. €. Zusätzlich wird VERBUND die ausstehenden Verbindlichkeiten der Gas Connect Austria GmbH gegenüber der OMV zum Closing-Zeitpunkt 2021 übernehmen. Der Stand der Verbindlichkeiten zum 31.12.2019 beträgt 165,9 Mio. €.  Der Kaufpreis impliziert einen Unternehmenswert der Gas Connect Austria GmbH (für 100 % des unverschuldeten Unternehmens) von 980 Mio. €.

Für das Geschäftsjahr 2020 werden seitens VERBUND keine Auswirkungen auf die Guidance erwartet, da das Closing in Abhängigkeit von der Dauer der Verfahren zur Erteilung der notwendigen behördlichen Genehmigungen und Zustimmungen erst im Jahr 2021 erfolgen wird.


Kontakt

Andreas Wollein Andreas Wollein

Leiter Finanzmanagement, M&A und Investor Relations

E-Mail senden