VERBUND beschließt Ausbau der Lehrwerkstätte Ybbs

22.12.2020Ybbs, Persenbeug-Gottsdorf

Die Doppelberufsausbildung am Standort Ybbs-Persenbeug wird 2021 durch den Neubau noch attraktiver. Mehr als 6 Mio. Euro investiert VERBUND in moderne und energieeffiziente Unterkunft für 40 Lehrlinge und in Lehrsäle in einem neuen Gebäude an der Donau.

„Wir freuen uns, mit der Modernisierung unserer Infrastruktur das positive Lernumfeld an unserem Kraftwerksstandort in Ybbs weiter zu verbessern“, so Achim Kaspar, zuständiges Vorstandsmitglied für die Stromerzeugung bei VERBUND. „Die eigene Ausbildung im Bereich der Elektro- und Metalltechnik ist die nachhaltige Säule für unseren Betrieb. Entscheidend ist dabei die Nähe zum Betrieb, die Praxisorientierung, aber auch die zeitgemäße Unterkunft. Dem folgt die Architektur des neuen Gebäudes, die in einem modernen Gesamtkonzept die Nähe zwischen Werkstatt, Vortragsräumen und Unterkunft verbindet. Der Wettbewerb um die besten Nachwuchsfachkräfte, vor allem um die Frauen in der Technik, erfordert von uns entsprechende Anstrengungen, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Mit der ersten Ausbildungsmeisterin bei VERBUND ist die Lehrwerkstätte Ybbs beispielgebend. Der nun gefällte Beschluss, in das Umfeld der Lehrwerkstätte gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten zu investieren, ist ein Bekenntnis zum Standort und ein wichtiger Schritt in einer nachhaltigen Nachfolgeplanung.“, so Achim Kaspar.

„Der Erfolg in der Lehrlingsausbildung der letzten Jahre gibt uns Recht, ist aber auch Auftrag, uns mit der Zeit zu entwickeln. Dazu gehören innovative Lernmethoden, ein moderner Maschinenpark und attraktive Räumlichkeiten“, so Michael Amerer, Geschäftsführer der VERBUND Hydro Power GmbH und Lehrlingsbeauftragter bei VERBUND.
„Die Herausforderungen im Betrieb steigen mit jedem Tag. Damit unsere Wasserkraftwerke rund um die Uhr sicher und sauberen Strom produzieren können, braucht es zukunftsorientiert ausgebildete Kraftwerkerinnen und Kraftwerker, die neben den herkömmlichen manuellen Arbeiten auch die Möglichkeiten der Digitalisierung vom ersten Ausbildungstag an erkennen und bewältigen lernen“, ergänzt Karl Heinz Gruber, Geschäftsführer der VERBUND Hydro Power GmbH.

Energieeffizienter Neubau an der Donau

Die neue Lehrlingsunterkunft wird an der Donau auf VERBUND-Eigengrund zwischen Baggerhafen und Freiluftschaltanlage entstehen. Der Neubau schließt an die 2011 modernisierte Lehrwerkstatt an und bietet Unterkunft für 40 Lehrlinge. 
Geräumige Vortragssäle bieten zudem auch eine Nutzung für betriebliche Aus- und Fortbildungsmaßnahmen. Im Fokus der Planung steht die Funktionalität und Energieeffizienz: die Lage der Räumlichkeiten, Erreichbarkeit von Werkstätten und kurze Wege beim Ausbildungsbetrieb. Bei der baulichen Umsetzung wird Wert auf beste Energieeffizienz gelegt. Mit einer Grundsteinlegung wird nach umfassender Planung im Herbst 2021 gerechnet. Derzeit geplante Fertigstellung ist 2023.

Kontakt

Portrait Florian Seidl Florian Seidl

Pressesprecher Erzeugung

E-Mail senden