Wandern und Entdecken

Je nach Jahres- und Tageszeit lassen sich in den Zillertaler Alpen eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen sehen, die es im Flachland Europas nicht mehr gibt.

Wanderung ins Südtiroler Pfitschertal

Für Genuss-Wanderer ist ein Spaziergang entlang des Schlegeis Speichersees eine wahre Wohltat mit herrlichen Ausblick auf die Zillertaler Alpen. Ein weiterer Tipp für eine Wanderung ist der Aufstieg durch das landschaftlich reizvolle Hochtal "Zamser Grund" zu dem bereits in Südtirol gelegenen "Pfitscher-Joch-Haus" in 2.277 m Seehöhe. 

Die markierten Wege haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Gehzeiten, sodass Sie bestimmt das Passende für Ihre Wünsche finden werden.
 
Auf den verschiedenen Wanderwegen lohnt es sich daher immer wieder stehen zu bleiben, um genauer hinzuschauen oder zu lauschen. Geduld wird oftmals mit schönen Entdeckungen belohnt ...
 
Impressionen, Tipps für Wanderrouten, eine Erlebnisausstellung und vieles mehr finden Sie auch im Naturparkhaus Gerlos, direkt an der Schlegeis Alpenstraße. Mautkarten für die Auffahrt zum Schlegeisspeicher sind dort ebenfalls erhältlich.
 
Weitere Infos zu unseren Partner Naturpark Zillertal unter:http://www.naturpark-zillertal.at/
 
Sicher Wandern
Das Wandergebiet zählt bereits zu den hochalpinen Regionen. Daher sollten Sie unbedingt einige wenige Punkte beachten:
  • Verwenden Sie festes Schuhwerk. 
  • Nehmen Sie immer etwas Proviant für Ihre Wanderungen mit, vor allem genügend zu trinken. 
  • Verlassen Sie nicht die gekennzeichneten Wanderwege. 
  • Beobachten Sie das Wetter: im Hochgebirge kann sich das Wetter sehr schnell ändern.