Theorie und Praxis verbinden: Deine Perspektive bei VERBUND

Der Einstieg als Lehrling in unser Unternehmen ermöglicht Dir viele Perspektiven. In unseren modernen Lehrberufen kannst Du die gelernte Theorie sofort in die Praxis umsetzen. Und das in einer Branche, der die Zukunft gehört.

Bei uns erhältst Du einen bestens ausgestatteten Lehrplatz mit hohen Sicherheitsstandards bei Maschinen und Prozessen. Du bist nicht allein, sondern arbeitest gemeinsam mit anderen Lehrlingen und erfahrenen Betreuerinnen und Betreuern in guter Gemeinschaft. Denn uns ist es wichtig, jedem die Chance zu geben, einen guten Abschluss zu erreichen.

Auch während der Freizeit spielt der Zusammenhalt bei uns eine große Rolle bei z.B. gemeinsamen sportlichen Aktivitäten wie Fußball spielen, Klettern, Volleyball spielen etc.

Nach der Lehre bieten wir unseren Absolventinnen und Absolventen beste Entwicklungsmöglichkeiten. Bei entsprechendem Engagement und Noten findest Du einen Platz in unserem Unternehmen als 

  • Facharbeiterin oder Facharbeiter
  • Meisterin oder Meister
  • Teamleiterin oder Teamleiter
  • Projektleiterin oder Projektleiter.

Unsere Lehrberufe

VERBUND-Doppellehrling werden!

Das geht nur mit Dir!
Dein spannender Einstieg in die Berufswelt. 

Jetzt bewerben
VERBUND-Lehrlinge an der Werkbank

Unsere exzellente Doppellehre für zwei Berufe

Du schraubst gerne an Maschinen? Dann ist die Doppellehre "Elektrotechnik und Metalltechnik" genau das Richtige für Dich.

In der Elektrotechnik (Anlagen- und Betriebstechnik) beginnst Du mit einfachen Schaltungen. Sehr rasch werden Dir die wichtigen Schutzmaßnahmen vermittelt. Bereits im dritten Lehrjahr erlernst Du die Programmierung und Visualisierung komplexer Anlagen mit den neuesten speicherprogrammierbaren Steuerungen. Zu Deinen Aufgaben gehören: Montage, Prüfung, Inbetriebnahme, Steuerung, Wartung und Reparatur von Kraftwerksanlagen, Anlagen der Energieversorgung und Energieverteilung.

In der Metalltechnik (Maschinenbautechnik) arbeitest Du mit modernsten Maschinen und Handwerkzeugen und programmierst zugleich Steuerungen rechnergestützter (CNC)-Maschinen. Du stellst Maschinenersatzteile her und tauschst mit ihnen schadhafte Teile und Komponenten aus. So lernst Du die verschiedenen Maschinen im Detail besser kennen. 

Zu den offenen Lehrstellen
VERBUND-Lehrlinge Elektronik und Elektrotechnik

Eine ausgezeichnete Lehre, zwei zukunftssichere Berufe

Ob Elektronik oder Elektrotechnik: Nutze Deine Chance. Die einzigartige Doppellehre von VERBUND bietet Dich vollwertig in zwei Berufen aus.

In der Elektronik bilden wir Dich im Hauptmodul Informations- und Telekommunikationstechnik aus.

Bei uns ist die Ausbildung in der Elektrotechnik (Anlagen- und Betriebstechnik) vielfältig. Dazu gehören die Montage, Prüfung, Inbetriebnahme, Steuerung, Wartung und Reparatur von Kraftwerksanlagen, Anlagen der Energieversorgung und Energieverteilung. Zunächst beginnst Du mit einfachen Schaltungen. Sehr rasch werden Dir die wichtigen Schutzmaßnahmen vermittelt. Bereits im dritten Lehrjahr erlernst Du die Programmierung und Visualisierung komplexer Anlagen mit den neuesten speicherprogrammierbaren Steuerungen. 

Zur Job-Benachrichtigung
Vermessungstechnik

Lehrberuf Vermessungstechnik

Du interessierst Dich für eine Lehre, die Dich vielleicht durch ganz Österreich führt? Sogar ins Hochgebirge und an Talsperren, Flüsse, Dämme und Speicherseen?

Im Lehrberuf Vermessungstechnik bist Du ganz nah an der Energieversorgung unseres Landes. Im Umfeld unserer Kraftwerksanlagen führst Du verschiedene Arten komplexer Messungen durch. Die Bewegungen der Bauwerke und die Änderungen der Gewässersohle werden in der Vermessungstechnik erfasst, ausgewertet und grafisch dargestellt. Dafür nutzen wir Vermessungsgeräte wie Tachymeter, Nivelliergerät und Echolot. Die Pflege, Instandhaltung und Justierung der dazugehörigen Geräte gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben.

 

Zur Job-Benachrichtigung
VERBUND-Lehrling Labortechnik

Doppellehre Labortechnik (Chemie) und Chemieverfahrenstechnik

Mit dieser Doppellehre erlernst Du in vier Jahren gleich zwei Berufe auf einen Schlag.

So beginnt Dein Einstieg in die Berufswelt: Du arbeitest in einem modern ausgestatteten Prüflabor, das sich auf die Überwachung und Instandhaltung von Anlagen der Hochspannungstechnik spezialisiert hat. Hier erlernst Du die chemisch-physikalische Analytik, lernst Messergebnisse zu interpretieren und daraus Lösungen abzuleiten.

In der Labortechnik (Chemie) bilden wir Dich darin aus, die chemisch-physikalischen Eigenschaften unterschiedlicher Stoffe mit modernen Analysegeräten zu untersuchen. Das machen wir einerseits mit klassischen Laborverfahren, andererseits mit computergesteuerten Geräten und Analyseautomaten.

In der Chemieverfahrenstechnik lernst Du chemische Prozesse in Industrieanlagen zu verstehen, zu überwachen und geeignete Maßnahmen für einen sicheren Betrieb zu ergreifen. Du entnimmst Proben zur Kontrolle von Zwischen- und Endprodukten und leitest sie an chemische Betriebslabors zur Auswertung weiter. Einfache chemische oder physikalisch-chemische Analysen und Berechnungen führst Du auch selbst durch.

Zur Job-Benachrichtigung

Du willst zwei Lehrberufe auf einen Schlag erlernen?

Bei VERBUND ist das möglich. Wir bilden jedes Jahr Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen aus. Die praktische Ausbildung absolvierst Du in einem unserer Lehrwerkstätten, entweder in Ybbs-Persenbeug, Kaprun oder in Töging am Inn, Deutschland.

Die Berufspraxis für die Lehre sammelst Du in einem unserer Kraftwerke. 
In der Lehrwerkstatt erhältst Du Deine zusätzliche Modulausbildung. Deine Zeiten in der Lehrwerkstatt und im Kraftwerk sind ausgewogen verteilt, damit Du gleichermaßen Theorie und Praxis erlernen kannst. 

Die Berufsschule, die Du besuchen wirst, hängt von Deinem Ausbildungsort ab. 
In Österreich besuchst Du die Berufsschule in Amstetten, Salzburg oder Stockerau, in Deutschland in Altötting.

Du hast weitere Fragen zur Lehre bei VERBUND?

Antworten findest Du unter Häufige Fragen zur Lehre
Für Deine Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung unter +43 (0)50313-54155. Du kannst Deine Fragen auch gerne per E-Mail an uns richten.