Als Trainee bei VERBUND

Ihre Grundlage für einen erfolgreichen Berufsweg

Das Traineeprogramm richtet sich an Absolventinnen und Absolventen technischer und betriebswirtschaftlicher Studienrichtungen, die mindestens einen Bachelor-Abschluss haben und sich für saubere Energie sowie zukunftsorientierte Technologien begeistern. 

Die beste Grundlage für einen erfolgreichen Start in die berufliche Zukunft: ein hervorragend aufgebautes Training-on-the-job, begleitet von maßgeschneiderter Weiterbildung und unterstützt von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren. 

Während des dreistufigen Traineeprogramms bieten wir neben einem individuellen Entwicklungsplan eine umfassende energiewirtschaftliche Ausbildung.

Für Betriebswirtinnen und Betriebswirte dauert das Traineeprogramm 18 Monate; für Technikerinnen und Techniker 24 Monate.

Initiativbewerbungen für das Traineeprogramm sind grundsätzlich möglich. Die aktuellen Plätze sind jedoch zur Zeit alle belegt. 

VERBUND-Mitarbeiter erzählen von ihrem VERBUND-Traineeprogramm

VERBUND-Trainees
v.l.n.r: VERBUND-Mitarbeiter David Giefing, Thomas Kropf und Martin Fink

Gelungener Start ins Berufsleben

"Da ich nach meinem Studienabschluss eine Karriere in der Energiewirtschaft starten wollte, habe ich mich für das Traineeprogramm bei VERBUND beworben. Dabei wurden uns verschiedene Lehrgänge, ein persönliches Entwicklungsprogramm und Kraftwerksbesichtigungen angeboten. Das war schon toll. Und von den Tätigkeiten in den drei verschiedenen Traineestationen habe ich auch enorm profitiert. Denn in kurzer Zeit konnte ich mehrere Abteilungen und Gesellschaften kennenlernen und wichtige berufliche und auch persönliche Kontakte knüpfen. Ich kann das Programm jedem Energie-Fan zum Berufseinstieg nur empfehlen."

Thomas Kropf, Energie, Verkehrs- und Umweltmanagement-Absolvent und VERBUND-Mitarbeiter

Fördernder und fordernder Ansatz

"Schon von Beginn wurde ich als Trainee als Teammitglied intensiv eingebunden. In meinen drei Stationen konnte ich sehr schnell meine theoretischen Kenntnisse in der Praxis einbringen und dazu weitere Erfahrungen sammeln. Auch lerne ich immer wieder von meinen Kolleginnen und Kollegen; die sind alles Top-Expertinnen und Top-Experten auf ihrem Gebiet. Das – aber auch die immer wieder neuen Aufgaben – machten für mich das Traineeprogramm immer wieder spannend. Eigeninitiative bei jeder Stationsauswahl zu zeigen ist natürlich auch sehr wichtig. Dieser fördernde und fordernde Ansatz zieht sich durch das gesamte Programm. Für mich war das richtig gut, denn ich konnte das Programm weitgehend so gestalten, wie ich es wollte."

Martin Fink, Maschinenbau-Absolvent und VERBUND-Mitarbeiter

Perfekte Möglichkeit, individuelle Interessen auszuloten

"Nach meinem Abschluss als Wirtschaftsingenieur wusste ich nicht so recht, in welchem Bereich ich weiter tätig sein wollte. Das VERBUND-Traineeprogramm erschien mir dabei eine gute Möglichkeit meine tatsächlichen Interessen auszuloten und ein großes Unternehmen mit seinen unterschiedlichen Bereichen kennen zu lernen. Von Beginn wurden mir Führungskräfte als Mentorinnen und Mentoren zugeteilt und außerdem konnte ich von Erfahrungen meiner Kolleginnen und Kollegen in den einzelnen Abteilungen profitieren. So konnte ich mich schnell im Unternehmen zu Recht finden. Ein großes Plus des Programms sind die vielen interessanten Trainings und Schulungen. So besteht die Möglichkeit Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des Konzerns kennenzulernen, aber vor allem auch die anderen Trainees. Dabei sind bei mir Bekanntschaften und auch Freundschaften entstanden, die mich nicht nur bei beruflichen sondern auch bei privaten Anliegen unterstützen."

David Giefing, Wirtschaftsingenieurwesen-/Maschinenbau-Absolvent und VERBUND-Mitarbeiter