Verbund Aufsichtsrat entscheidet über Vorstandsagenden

11.05.2010Wien

Der Aufsichtsrat des Verbund hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, die Position von Mag. Christian Kern nicht nachzubesetzen. Kern wird ab 7. Juni 2010 den Vorstandsvorsitz bei den ÖBB übernehmen.

Seine Agenden werden den drei verbleibenden Vorstandsmitgliedern Dipl.-Ing. Wolfgang Anzengruber, Vorsitzender des Vorstands, Dr. Johann Sereinig, Stv. Vorsitzender des Vorstands und Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Mitglied des Vorstands, zugeordnet.

Christian Kerns Ressorts werden wie folgt übernommen: Der Bereich Ausland inkl. Mergers & Acquisitions von Generaldirektor Wolfgang Anzengruber, der Bereich Netz von Ulrike Baumgartner-Gabitzer. Den Bereich Thermische Erzeugung gibt Generaldirektor Anzengruber an den stellvertretenden Generaldirektor Johann Sereinig ab. Die restlichen Ressorts bleiben unverändert.

Kontakt

Andreas Wollein Andreas Wollein

Leiter Finanzmanagement, M&A und Investor Relations

E-Mail senden