Mission V: Vorangehen. Verändern. Verbinden.

Das Bekämpfen der Klimakrise ist unser dringendstes Anliegen. Das verlangt eine geschlossene Ausrichtung des gesamten Unternehmens.

Solar Anlage, Photovoltaik

Wir gehen voran

Als anführendes heimisches Energiewendeunternehmen sind wir der entscheidende Player für das Gelingen der Energiewende in Österreich und sind uns unserer Verantwortung bewusst.

Um die anstehenden Herausforderungen und enormen Kraftanstrengungen zu meistern, müssen auch wir uns als Unternehmen weiterentwickeln. So wie wir die Energiewende vorantreiben, treibt uns das Gelingen der Energiewende voran - jetzt mehr denn je. 

windpark, windrad

Wir schauen voraus

Die Mission V ist ein langfristiges, umfassendes und unternehmensweites Transformationsprogramm sowie Kommunikationsdach von VERBUND und steht für unseren Willen, der Klimakrise als Kraft der Wende entgegenzutreten.

Mit der Mission V stellen wir die Umsetzung der VERBUND 2030 Strategie mit ihren drei Stoßrichtungen - der Stärkung des integrierten Heimmarkts, dem Ausbau erneuerbarer Energien in Europa und der Etablierung als europäischer Wasserstoffplayer  - sicher sowie unseren Auftrag, die Energiewende aktiv zu gestalten und voranzutreiben.

Mission V Statement: Wir sind die Kraft der Wende

Deshalb führen wir die Energiewende an. Dazu setzen wir bei VERBUND alle Ressourcen – unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter:innen, unsere Investments, unsere Stimme und unsere Vorstellungskraft – ein.
Wir glauben an eine Zukunft, die ausschließlich mit erneuerbaren Energien angetrieben wird. Wir glauben daran, dass es uns gelingen kann, Treibhausgasemissionen weitgehend zurückzudrängen und die Erwärmung der Erde einzudämmen.
Bis 2030 werden wir Strom aus Wasser-, Wind- und Sonnenkraft sowie grünen Wasserstoff in noch nie dagewesener und stetig steigender Menge erzeugen, transportieren und speichern. Damit tragen wir wesentlich zur Versorgungssicherheit und zur Unabhängigkeit von fossilen Energien bei.
Dazu treiben wir die Energiewende voran – gemeinsam mit der Politik, der Industrie, der Wirtschaft und den Menschen in diesem Land. Alle, die sich unserem Einsatz anschließen möchten, heißen wir willkommen.
VERBUND-CEO Michael Strugl  mit Aussicht Wasserfallboden in Kaprun

"Die Transformation zu erneuerbaren Energien ist eine Operation am offenen Herzen. Wir müssen den Umbau schaffen, ohne die Versorgungssicherheit und die Stabilität der Systeme zu gefährden, und können nicht ein Schild raushängen „Wegen Umbau geschlossen“. Das ist eine gewaltige Herausforderung."

Michael Strugl, Vorstandsvorsitzender VERBUND AG

Die Mission V basiert auf der VERBUND-Strategie 2030 mit ihren drei Stoßrichtungen:
der Stärkung des integrierten Heimmarkts, dem Ausbau erneuerbarer Energien in Europa und der Etablierung als europäischer Wasserstoffplayer. Mit der Mission V forcieren wir das Erreichen unserer strategischen Ziele 2030 und stellen deren Umsetzung sicher.

stromladestation, energieformen

1. Stärkung des integrierten Heimmarkts

Stärkung unserer Position als integrierter Versorger und führender Wasserkrafterzeuger und Partner der Dekarbonisierung in Österreich und Deutschland durch:

  • Ausbau der Position als führender und effizienter Wasserkrafterzeuger
  • Ausbau der stabilen Strom- und Gas- Infrastruktur
  • Beitrag zur Versorgungssicherheit durch zur Verfügung stellen von Ausgleichs- und Regelenergie
  • Belieferung der Endkunden mit grünem Strom
  • Entwicklung von kundenorientierten Lösungen im Bereich Elektromobilität, Batteriespeicher und Photovoltaik
erneuerbare, solaranlage

2. Ausbau Renewables in Europa

Durch signifikanten, europäischen Ausbau von Wind- und PV- Anlagen stärken wir mittelfristig die Versorgungsunabhängigkeit und tragen zu einem klimaneutralen Europa bei. Wir verfolgen dadurch zusätzlich Risikodiversifikation und potenziell attraktive Renditen. Ziel ist ein Anteil von 20 – 25 % an der Gesamterzeugung bis 2030, durch:

  • Fokus auf Eigenentwicklung in Osteuropa
  • Strukturiertes M&A und Partnerschaften in attraktiven europäischen Märkten
  • Stärkung der Rolle als führender Grünstromerzeuger im Heimmarkt
wasserstoff, anlage

3. Positionierung als europäischer Wasserstoffplayer

Grüner Wasserstoff ist der Schlüssel zur Energiewende und Dekarbonisierung und ein Zukunftsfeld, auf das VERBUND setzt:

  • Erweiterung und Vertiefung von Kundenbeziehungen mit führenden Industrieunternehmen in der lokalen Wasserstoffproduktion
  • Mittelfristige Erweiterung der Wertschöpfungskette zur internationalen Wasserstofferzeugung, -vermarktung und dem Import von grünem Wasserstoff nach Zentraleuropa