7 Tipps für ein starkes Immunsystem

In der aktuellen Lage ist es wichtiger denn je, gut auf sich und seine Gesundheit zu achten. Wir haben daher 7 Tipps für Sie zusammengefasst, mit denen Sie Ihre eigene Energie und Ihre Abwehrkräfte stärken können.

Ruhe bewahren

Tipp 1: Bewusst atmen

Auch wenn es im ersten Moment vielleicht komisch klingt: Ihr Atem ist eines der wirkungsvollsten Mittel, um etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Durch bewusstes Atmen wirken Sie positiv auf Ihr Nervensystem ein, reduzieren Stress und sind somit widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Indem Sie sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit nehmen, um Ihre Atmung wahrzunehmen, tun Sie sich und Ihrem Körper schon viel Gutes. Sie können auch gezielte Atemübungen machen, die Ihr Immunsystem stärken.
Wasser trinken

Tipp 2: Ausreichend Wasser trinken

Diesen Tipp haben Sie bestimmt schon öfter gehört – doch Hand aufs Herz: Wie konsequent setzen Sie ihn um? Auch wenn es vielleicht banal klingt: Ausreichend Wasser zu trinken ist die Basis für einen gesunden Körper. Unser Körper besteht zu mehr als der Hälfte aus Wasser. Wenn wir ihn nicht mit ausreichend Flüssigkeit versorgen, leidet die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung darunter und wir sind anfälliger für Krankheiten. Achten Sie daher besonders jetzt darauf, mind. 2 Liter reines Leitungswasser oder Mineralwasser ohne Kohlensäure pro Tag zu trinken. Zu jeder Tasse Kaffee oder Tee, die Sie trinken, sollten Sie auch ein Glas Wasser trinken – denn diese Getränke wirken entwässernd.

Haben Sie gewusst? Auch in der Stromerzeugung ist Wasser ein Allround-Talent – erfahren Sie mehr dazu in unserem Artikel über die Vorteile von Strom aus 100 % österreichischer Wasserkraft

Regelmäßige Bewegung

Tipp 3: Regelmäßig bewegen

Bewegung unterstützt unseren Körper bei vielen wichtigen Prozessen: die Verdauung wird angeregt, der Stoffwechsel unterstützt und Herz und Gefäße werden gestärkt. Zudem wirkt sich Bewegung – vor allem, wenn sie an der frischen Luft durchgeführt wird – positiv auf unser Immunsystem aus. Nehmen Sie sich im Alltag immer Zeit für eine kurze Pause, in der Sie sich bewegen: Gehen Sie spazieren, nehmen Sie öfter einmal das Fahrrad statt dem Auto oder machen Sie ein paar Fitnessübungen zwischendurch. Sie werden merken, dass Ihr gesamter Körper davon profitiert und Sie danach auch wieder konzentrierter und leistungsfähiger sind.
Gesunde Ernährung fürs Immunsystem

Tipp 4: Gesund und nährstoffreich essen

Damit das Immunsystem optimal arbeiten kann, braucht der Körper viele verschiedene Vitamine und Nährstoffe. Durch eine ausgewogene Ernährung können Sie diesen Bedarf optimal decken. Achten Sie daher auf eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Gemüse, Kräutern und Ballaststoffen. Bevorzugen Sie Bio-Lebensmittel aus heimischem Anbau und kochen Sie so oft wie möglich selbst.

Tipp: In unserem Kundenclub, dem EcoClub, finden Sie viele Angebote für Bio-Lebensmittel.
Richtig lüften im Winter

Tipp 5: Richtig lüften

Da wir aktuell sehr viel Zuhause sind, ist es wichtig regelmäßig frische Luft in die eigenen vier Wände zu lassen. Öffnen Sie mehrmals pro Tag das Fenster für einige Minuten, um einen optimalen Luftaustausch zu gewährleisten. Wir haben 7 Tipps zum richtigen Lüften für Sie zusammengefasst.
Tipps ansehen
Ausreichend Erholung und Schlaf

Tipp 6: Ausreichend schlafen und erholen

Gerade, wenn Sie im Alltag einer sehr hohen Belastung ausgesetzt sind und Sie viel Stress haben, ist es wichtig einen Ausgleich zu schaffen. Planen Sie auf Ihrer To-Do-Liste daher unbedingt auch Mini-Pausen ein, in denen Sie durchatmen können. Um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten, sollten Sie die letzten 2 Stunden vor dem Schlafengehen auf elektronische Geräte und Aktivitäten, die Sie in Stress versetzen, verzichten. Lesen Sie stattdessen ein inspirierendes Buch, legen Sie sich in die Badewanne, spielen Sie ein Brettspiel oder meditieren Sie. Damit helfen Sie Ihrem Geist zur Ruhe zu kommen und Ihr Körper kann sich besser erholen. Und je entspannter Ihr Körper ist, desto besser funktioniert auch Ihr Immunsystem und desto weniger anfällig sind Sie für Krankheiten.
Lachen stärkt das Immunsystem

Tipp 7: Viel lachen und optimistisch sein

Wie gut unser Immunsystem arbeitet, hängt auch maßgeblich von unseren Gedanken ab: Wenn Sie sich oft Sorgen machen und immer vom Schlimmsten ausgehen, versetzt das Ihren Körper in Stress und er ist weniger widerstandsfähig. Nehmen Sie sich daher immer wieder Zeit, um zu lächeln und an Dinge zu denken, die Sie glücklich machen. Lachen wirkt sich nachweislich positiv auf unser Immunsystem aus und hebt die Stimmung. Wir haben für Sie 5 Tipps für positive Energie im Alltag zusammengefasst. 
Tipps für positive Energie