Die 5 Mythen rund um Photovoltaik

Sie interessieren sich für eine Photovoltaik-Anlage und hören immer wieder: Zu teuer, rechnet sich nicht, zu hohe Instandhaltungskosten? Wir räumen mit den 5 wichtigsten Mythen rund um das Thema Photovoltaik auf und zeigen Ihnen, welche Vorteile solch eine Anlage bietet.

Photovoltaik - So funktioniert's:

Natürliches Sonnenlicht trifft auf Ihre Solarpaneele und erzeugt Gleichstrom. Dieser wird durch den Wechselrichter in Wechselstrom gewandelt, den Sie gleich selber verbrauchen, in einer Batterie für später speichern oder direkt ins öffentliche Netz einspeisen können. Schon produzieren Sie selbst Ihren eigenen Strom mit der Kraft der Sonne! 

Die 5 Mythen über Photovoltaik:

PV Mythen: Ist PV-Anlage teuer?

Mythos 1: "Ist Photovoltaik nicht sehr teuer?"

Nein. Die Zeiten, in denen Sie über fünfundzwanzigtausend Euro für eine eigene PV-Anlage hinlegen mussten, sind bei weitem vorbei. Für einen 4 Personen-Haushalt sind Sie mit einer 4,95kWp Photovoltaik-Anlage bei der eigenen Energieerzeugung dabei!

PV Mythen: Wird Strom nur bei Sonnenschein produziert?

Mythos 2: "Wird nur bei strahlendem Sonnenschein Strom produziert?"

Nein. Solange es draußen hell ist, erzeugt Ihre Anlage Strom für Sie. Egal ob Sommer, Frühling, Herbst und Winter, bei klarem oder wolkigem Himmel, Nebel oder Regen.

PV Mythen: Braucht so eine Anlage viele Ressourcen?

Mythos 3: "Verschlingt so eine Anlage nicht Unmengen an Ressourcen?"

Nein. Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts vom 26.3.2020, erzeugt eine aktuelle Photovoltaik-Anlage mindestens 10 mal mehr Energie als für die Herstellung benötigt wurde. Und diese Zahl steigt durch stetige Weiterentwicklungen nur noch an. 
PV Mythen: Verlieren die Module an Leistung?

Mythos 4: "Verlieren die Module nicht massiv an Leistung?"

Nein. Hersteller geben Leistungsgarantien von 80% Leistung nach 25 Jahren. Unsere Erfahrungswerte zeigen zB. am Loser-Südhang nach knapp 30 Jahren Betrieb einen Wirkungsgradverlust von lediglich rund 10%.

PV Mythen: Zahlt sich PV aus?

Mythos 5: "Zahlt sich das für mich überhaupt aus?"

Ja! Auf jeden Fall! Mit Photovoltaik produzieren Sie Ihren eigenen Strom, zu 100% aus reiner Sonnenkraft. Diese Investition rechnet sich in jedem Fall! Zusätzlich leisten Sie mit einer eignen PV-Anlage Ihren persönlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele 2030. Also eine Investition in einer PV-Anlage zahlt sich somit doppelt aus!
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Webseite, um YouTube-Videos ansehen zu können.
PV-Modul

VERBUND-Photovoltaik: Strom produzieren.

Die Sonne liefert nicht nur sauberen, sondern auch kostenlosen Strom für Ihren Haushalt. Mit einer Photovoltaik-Anlage von VERBUND nutzen Sie Tag für Tag Solarstrom aus eigener Produktion und versorgen damit Ihre elektrischen Verbraucher - von der Kaffeemaschine bis zur Heizung.

Mehr zu VERBUND-Photovoltaik