#vorangehen – mit der VERBUND-Wasserkraft vom Inn

Seit 1924 setzen wir in der Kraftwerksgruppe Inn auf Energie aus der Wasserkraft. Gemeinsam gehen wir voran. Mit 13 Kraftwerken entlang der bayrischen Inn sind wir Energie-Garant für über 200.000 Haushalte. Grund dafür ist die Kompetenz und die Verbundenheit unserer Mitarbeiter:innen, in Kombination mit technischer Ingenieurskunst. Gemeinsam gestalten wir die Energiezukunft mit.

Die VERBUND-Kraftwerksgruppe Inn sorgt für die überregionale Energieversorgung. Dazu koordiniert und betreut sie 13 Laufkraftwerke entlang des bayrischen Inn. Um hier den hohen Energiebedarf zu decken und das Maximale aus unseren Anlagen herauszuholen, ist die Kraftwerksgruppe in unterschiedliche Regionen unterteilt:

  • Rosenheim-Feldkirchen
  • Wasserburg-Teufelsbruck-Gars
  • Jettenbach-Töging
  • Neuötting-Perach-Stammham

Der Sitz der Kraftwerksgruppenleitung befindet sich in Töging, in der VERBUND-Hauptverwaltung.

Kraftwerker in Rosenheim am Inn, Deutschland beim Bedienen der Rechenreinigungsmaschine

„Die meisten Menschen wissen, dass der Strom aus der Steckdose kommt. Wir sorgen dafür, dass das auch so bleibt.“

TWh 

erzeugen unsere Kraftwerke ca. gemeinsam

Laufkraftwerke 

werden entlang des bayrischen Inns betreut

Tausend Haushalte

versorgt das Kraftwerk Töging am Inn mit Energie

Kraftwerker in Rosenheim am Inn, Deutschland bei Revisionsarbeiten an der Turbine
Als Gewährleister für die Energieversorgung entlang der Inn-Region, hat die Sicherung unserer Anlagen höchste Priorität. Um dies vorauszusetzen, kümmern sich unsere Kolleg:innen um die Wartung, Revitalisierung und Instandsetzung uvm. entlang unserer Inn-Kraftwerke. 
Unsere Betriebe sind auch als Ausbildungsbetriebe zu verstehen, weswegen wir die Entwicklung unserer Azubis in den Mittelpunkt stellen. Diese gilt es speziell in die Gerätschaften einzuweisen und ihnen die Arbeit am Kraftwerk näherzubringen. 
Lehrling blickt in Wasserburg, Deutschland stolz aus einem Turbineneingang hinaus
Der Bedarf an nachhaltigem Strom wird immer höher. Neben der Erzeugung von neuem Strom gilt es aber auch, die bisherige Stromversorgung sicherzustellen und diesen Bedarf bestmöglich zu decken. Der Inn ist als Fluss ein Garant für Energie, der es uns möglich macht, Strom auf effiziente Art und Weise zu erwirtschaften und den Menschen überregional zur Verfügung zu stellen. Ohne die Werksgruppe Inn wäre in vielen Orten nicht nur das Licht aus.

Hier geht's zu unseren....

 
Offene Positionen

Sprechen Sie uns gerne an:

Profilbild eines Kraftwerkers beim Kraftwerk Rosenheim, Deutschland Robert Schießl

Kraftwerker

Profilbild eines Kraftwerkers aus der Werksgruppe Grenzkraftwerk Tobias Fleckinger

Kraftwerker

Profilbild eines Lehrlingsmeisters der Lehrwerkstätte in Töging am Inn, Deutschland Andreas Englmaier

Lehrlingausbilder

Ihr Kontakt

Martin Kohlmayr Martin Kohlmayr

Recruiting

Nächster Teaser Voriger Teaser
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Website, um diese Karte ansehen zu können.

Bild zum Standort