Speicherkraftwerk Häusling

Das Pumpspeicherkraftwerk Häusling liegt in der Ortschaft Brandberg in der Gemeinde Mayrhofen in einem malerischen Seitental des Zillertals in Tirol.

Mann in der Küche

41.938 Haushalte 

versorgt das Kraftwerk Häusling

Umweltbewusst

140.090 vermiedene
Tonnen CO2*

 

Effizienzsteigerung

Effizienzsteigerung um
2 GWh bis 2019 geplant

Wasserreservoir des VERBUND-Kraftwerks ist der Speicher Zillergründl, auf 1.850 m Seehöhe - eine der vielen Attraktionen in der Region, neben dem Naturpark Zillertaler Alpen und seinen Schönheiten. 

Die Kraftwerksgruppe Roßhag, Häusling und Mayrhofen gehört zu den leistungsfähigsten Speicherkraftwerksgruppen Österreichs. Durch die Kombination von Speicher- und Pumpspeicherkraftwerken sind die drei Kraftwerke unentbehrlich als Ausgleichs- und Regelenergielieferanten für das österreichische und europäische Stromnetz. 



* Quelle: ENTSO-E Erzeugung 2017

Flugaufnahmen vom Speicher Schlegeis 

Bild zum Standort

Eigentümer VERBUND Hydro Power GmbH
Betreiber VERBUND Hydro Power GmbH
Inbetriebnahme 1988
Typ Pumpspeicherkraftwerk
Land Österreich
Region Tirol
Gewässer Ziller, Hundskehlbach, Schönachbach, Wimmerbach
Leistung 360 MW
Jahreserzeugung 188.676 MWh
Turbine Francis
Durchgängigkeit keine Fischwanderhilfe
Umweltschutz bei VERBUND
Sustainable Rivermanagement ist ein Projekt unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität für Bodenkultur und e3 consult, das VERBUND Hydro Power GmbH als einer der Konsortialpartner mitfinanziert hat.
Die Erreichung der Umweltziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie ist für die nationalen Klimaziele ebenso wesentlich wie für die Umsetzung der EU-Energie- und Klimapakete. In einer langjährigen Zusammenarbeit von Wissenschaft, Stromerzeugung und Behörden konnte das Verständnis zwischen den Interessengruppen vertieft werden, und es konnten sinnvolle, effiziente Lösungswege für die Umsetzung diskutiert werden. Es wurde eine Methode erarbeitet, mit der die ökologischen Auswirkungen bzw. das ökologische Verbesserungspotenzial einzelner schwalldämpfender Maßnahmen den entsprechenden systemrelevanten sowie volks- und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen gegenüberstellt werden. Weiterführende Informationen über das Projekt finden Sie hier.  
Verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt
Fischwanderhilfe

Das Krafthaus Häusling wurde mit seiner Längsseite in den steil abfallenden Felshang hineingebaut. Im Krafthaus sind zwei Maschinensätze mit vertikaler Welle (Gesamthöhe rund 40 m) und einer Engpassleistung von zusammen 360.000 kW installiert, die aus je einem Motorgenerator, einer Francis-Turbine sowie einer zweistufigen einflutigen Pumpe und einem hydraulischen Wandler bestehen. 
Die Energie wird mit einer 220 kV-Innenraum-Schaltanlage hochgespannt und über eine 220 kV-Freileitung zur Freiluft-Schaltanlage Mayrhofen übertragen.
Speicher Zillergründl: Der Speicher Zillergründl mit einem Nutzinhalt von 86,7 Mio. m3 liegt auf 1.850 m Seehöhe. Das Abschlussbauwerk bildet eine doppelt gekrümmte Bogenmauer.

Hydro Consulting von VERBUND

flow-Der VERBUND-Blog

Weiter Zurück