Auf den Spuren des Mythos hoch hinaus

Mitten in den Hohen Tauern liegt die Geburtsstätte von VERBUND und eines der imposantesten Bauwerke der Nachkriegszeit. Die Kaprun Hochgebirgsstauseen mit ihren zwei Speicherseen, Wasserfall- und Mooserboden, auf rund 2.040 Meter Seehöhe.

Wie zwei Fjorde liegen die beiden Seen im hinteren Kapruner Tal. Eingebettet zwischen den Dreitausender Gipfeln der Alpen, an der Grenze zum National Park Hohe Tauern. Einst wurde hier in der Nachkriegszeit ein Mythos geprägt, den man noch immer nachspüren kann. Sei es in der Erlebniswelt Strom, die zweisprachig die Geschichte und Herausforderungen des Bauwerkes aber auch die Vielfalt des National Parks Hohe Tauern präsentiert. Aber auch die überwältigende technische Leistung, die hier mitten in den Alpen realisiert wurde.

Hier wird die Kraft des Wassers und die Möglichkeiten aus Wasserkraft Strom zu erzeugen hautnah vermittelt. Speziell für Familien warten die Erlebnisspielstationen im "Strom-Trail" darauf, das Thema Wasserkaft und Energiegewinnung spielerisch näher zu bringen. VERBUND öffnet seine Tore und gibt im Rahmen von Staumauerführungen Einblick in das Innere der Moosersperre und der modernen Stromerzeugung.

Vom Tal, in eine atemberaubende Welt

Mit Transfer-Bussen (Start Kassa Kesselfall) und dem Lärchwand-Schrägaufzug, dem größten offenen Schrägaufzug Europas, gelangen Sie bequem in 2.040 m Höhe zum Stausee Mooserboden. Unterwegs gibt es die Möglichkeit auch bei der Fürthermoar Alm zu halten. Eine urige, privat geführte Alm, die mit so manchen heimischen Köstlichkeiten aufwartet. Für einen Ausflug zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen empfehlen wir eine Aufenthaltsdauer von rund vier Stunden. Die Transfer-Busse fahren je nach Personenaufkommen, wir versuchen etwaige Wartrezeiten so kurz wie möglich zu halten.

Mit Öffentliche Verkehrsmittel zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen

COneutral zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen mit dem öffentlichen Vekehrsangeboten von Postbus und ÖBB.

Tiefblaue Seen, die Mischung von Natur und Technik - alles nur eine Zugfahrt entfernt.

Angebot für Bahnticket, Transfer und Eintritt Kaprun Hochgebirgsstauseen

Aktueller Fahrplan Buslinie 660 Zell am See -Kaprun - Endstation Kesselfall

Fotowebcam

Einschränkungen - Sonntag, 28. August, 2016

Aufgrund des Ironman 70.3 ist am Sonntag, dem 28. August die Zu- und Abfahrt durch Kaprun zwischen 12:30 und 16:50 Uhr nicht möglich.

Due to Ironman 70.3 event on 28th of August it is not possible to go through kaprun between 12:30am and 4.50pm

Weitere Infos zu den Sperren

Kontakt

Kaprun Hochgebirgsstauseen

Kassa: Kesselfallstraße 98, 5710 Kaprun
Büro: Kesselfallstraße 1, 5710 Kaprun
Telefon: +43 (0) 50 313 23201
Fax: +43 (0) 50 313 23209

Lage und Anfahrt

zum Routenplaner

Öffnungszeiten

28. Mai - 15. Oktober 2016

Montag - Sonntag, 8:10 - 16:45 Uhr

letzte Bergfahrt 15:30 Uhr

Preise

 

Berg- und Talfahrt

Erwachsene

€ 19,90

Kinder (bis 5 Jahre)

frei

Kinder (6 bis 15 Jahre)

€ 12,50

Familienkarte

€ 40,00

Familienkarte inklusive Staumauerführung

€ 50,00

Saisonkarte

€ 90,00

Hunde

€ 6,00

In den Bussen gilt für Hunde Leinen- und Maulkorbpflich. Maulkorbverleih an der Kassa.

 

Daten und Fakten

Moosersperre

Höhe 107m

Länge 494m

Drossensperre

Höhe 112m

Länge 357m

Limbergsperre

Höhe 120m

Länge 357m

 

Weitere Informationen zu den Kraftwerken in Kaprun

Tief hinein - ins Innere der Sperre

107 m ragt die Staumauer Mooser-Sperre fast senkrecht in die Höhe und biegt sich zugleich auf 494 m Länge zwischen den Felsen.
 
Mit einer Staumauerführung bieten wir Interessierten die seltene Möglichkeit, das Innenleben des Bauwerks kennenzulernen. Ticketverkauf an der Kassa im Tal oder direkt am Kiosk Mooserboden-Speicher.Treffpunkt zur Führung ist der Kiosk Mooserboden.
 
Die Führungen finden täglich zwischen 10 und 15:15 Uhr im 45-Minuten-Takt statt und dauern rund eine Stunde. Bitte reservieren Sie für Gruppen (ab 15 Personen) vorab.
 
Preise
Erwachsene € 5,50
Kinder (bis 5 Jahre)  frei
Kinder (6 bis 15 Jahre)  € 3,00

 

 
Video: Eindrücke der Kaprun Hochgebirgsstauseen
Eintauchen in die Erlebniswelt Strom 
 
Zwischen der Mooserboden- und Drossensperre am Speichersee Mooserboden befindet sich die "Erlebniswelt Strom". Hier können Groß und Klein in die faszinierende Welt des ewigen Eis eintauchen und das Zusammenspiel von Gletscher, Kraftwerksbau und Stromerzeugung hautnah erleben. 
 
In der Ausstellung führen wir Sie zurück in die unmittelbare Nachkriegszeit der 1950er-Jahre. Sie lernen die wechselvolle Geschichte des Kraftwerksprojekts Kaprun kennen, die sich von den ersten Ideen der 30er-Jahre über den 2. Weltkrieg bis zum Wiederaufbau erstreckt. Zugleich erfahren Sie spannende Details zum und rund um den Mythos Kaprun und seiner Bedeutung für Österreich.
 
Im zweiten Raum beleuchten wir das Zusammenspiel von Natur und Technik. Gehen auf die Besonderheiten des Nationalpark Hohe Tauern ein und informieren über einen der größten Stromproduzenten aus Wasserkraft in Europa.

Der Eintritt zur Erlebniswelt Strom, ist im Eintrittspreis der Kaprun Hochgebirgsstauseen inkludiert. 

Bergsteiger Bus

Wir bieten von Juli bis September, jeden Freitag, Samstag und Sonntag speziell für Wanderer und Bergsteiger einen Frühbus an, der von der Kassa Kesselfall (Kesselfallstraße 98) bis zum Mooserboden auf 2.040 Meter Seehöhe fährt. 

Abfahrt: 6:30 Uhr (Ankunft Mooserboden ca. 7:05 Uhr)

€ 18,50 Berg- und Talfahrt pro Person

€ 11,00 einzelne Bergfahrt pro Person

Um einen Sitzplatz zusichern zu können, bitten wir um Voranmeldung unter: tourismus@verbund.com oder unter der Telefonnummer: +43 (0) 50 313 23201

 Aus Wasserkraft wird Strom

Das Informationszentrum befindet sich im Ort Kaprun (Krafthausstraße 20). Hier erfahren Sie mit moderner interaktiver Technik alles Wissenswerte über VERBUND, Österreichs führendes Stromunternehmen, sowie über das Zusammenspiel von Natur und Technik. Von einer Galerie aus können Sie das Geschehen in der Maschinenhalle des Kraftwerks Kaprun-Hauptstufe hautnah miterleben. Die Ausstellung ist zweisprachig gestaltet und ein Kinoraum bietet die Möglichkeit sich in kurzen Filmen dem Thema, Stromerzeugung aus Wasserkraft, Mythos Kaprun usw. zu nähern.

Das Informationszentrum ist täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Für Gruppen bieten wir auf Anfrage auch Führungen an.

 

VERBUND Infozentrum Kaprun Tal

Fotopoint Kaprun

Hier finden Sie Ihre Bilder vom Ausflug zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen von VERBUND.

Mit einem Klick zu Ihrem Bild

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer VERBUND-Webseiten. Durch die Nutzung unserer VERBUND-Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.