#vorangehen – mit der VERBUND-Wasserkraft der Drau

Gewitter. Hochwasser. Krisensituationen. All das meistert die VERBUND-Kraftwerksgruppe Drau und sichert somit 60 % des gesamten Stromverbrauchs in Kärnten. Wir treiben mit viel Energie und unserem Tatendrang die grüne Zukunft voran.

Gruppenbild von Kraftwerker:innen und Lehrlinge vor einem Umspannwerk am Standort Malta in Kärnten
Die VERBUND-Kraftwerksgruppe Malta-Reißeck ist die leistungsstärkste Kraftwerksgruppe in Österreich und beschäftigt 80 Mitarbeiter:innen, die mit ihrer Arbeit die Versorgungssicherheit durch die Speicherkraftwerke gewährleisten.
Ein Mitarbeiter und ein Lehrling im Alpinraum mit Lawinenausstattung am Standort Malta in Kaernten

"Durch die Zugehörigkeit zur Betriebsfeuerwehr/Lawinenkommission trage ich aktiv zur Sicherheit meines Arbeitsplatzes und zur sicheren Energieversorgung in Österreich bei."

Prozent Erfolgsquote

für alle Lehrabschlüsse seit dem Jahr 2009

Facharbeiter:innen

wurden seit 1948 alleine in Kaprun ausgebildet

Millionen kWh/Jahr

erzeugt die Kraftwerksgruppe Malta

Einweisung eines Mitarbeiters beim einsetzen von Dammbalken am Standort Paternion an der Drau
Zu den Hauptaufgaben in der Kraftwerksgruppe zählen Revisionen sowie Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten der einzelnen Kraftwerke. Dazu analysieren wir Umwelteinflüsse, optimieren und reparieren Maschinen und sind mit einer eigenen Betriebsfeuerwehr sowie einer eigenen Lawinenkommission für jede Situation gewappnet.
Da wir die Energieversorgung zahlreicher Haushalte gewährleisten müssen, ist unser Bereitschaftsdienst ein essentieller Bestandteil unseres Erfolgs. Im Schichtbetrieb werden wir bei Notfällen alarmiert und kümmern uns darum, schnellstmöglich unsere Kraftwerke zu erreichen. Dabei kann es sein, dass manche Strecken über weite Teile auch zu Fuß zurückgelegt werden müssen.
Ein erfahrener Kraftwerker des Standortes Malta kontrolliert Turbinenteile im Zuge einer groeßeren Revision
Die Kraftwerksgruppe Malta-Reißeck gehört zu den leistungsstärksten Kraftwerksgruppen in Österreich. Umso wichtiger ist es, die Maschinen durch Revisionsarbeiten instandzuhalten und bei auftretenden Störungen schnell vor Ort zu sein, um den Bedarf weiterhin zu decken und die Sicherheit für die Bevölkerung zu garantieren.

Hier geht's zu unseren...

 
Offene Positionen

Sprechen Sie uns gerne an:

Profilbild eines Kraftwerkers aus dem Kraftwerk Paternion in Kaernten Michael Korbler

Kraftwerker

Natalie Schönegger

Office Managerin

Ihr Kontakt

Martin Kohlmayr Martin Kohlmayr

Recruiting

Nächster Teaser Voriger Teaser
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Website, um diese Karte ansehen zu können.

Bild zum Standort