Action & Abenteuer Schlegeis-Staumauer

Umrahmt vom Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen ist der Schlegeis Stausee nicht nur ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber. Die Schlegeis Staumauer hat einige Erlebnisse mehr zu bieten.

Ein besondere Möglichkeit, die Mischung von Natur und Technik zu erleben, bietet die Schlegeis Sperre für alle Abenteuerlustigen. Direkt auf der Staumauer ist ein Klettersteig installiert. Mit einem leichten Schwierigkeitsgrad ist er auch für Anfänger geeignet. Neben dem Klettersteig sorgen ein 600 Meter langer Flying Fox, eine 131 Meter hohe Abseilstation und diverse Kletterrouten für ausreichend Action und Abenteuer. Vor Ort gibt es die Möglichkeit sich Ausrüstung zu leihen, oder unter fachkundiger Anleitung die 131 Meter hohe Mauer zu bezwingen.

Technik Interessierte haben die Möglichkeit bei einer Führung mit einem Guide das Innere der Schlegeis Sperre zu erkunden!

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Website, um YouTube-Videos ansehen zu können.

Flying Fox

Mit bis zu 80 km/h entlang der Schlegeis Sperre über den 131 Meter tiefen Abgrund fliegen. Wer mutig genug ist, sollte sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen.

Preis: € 36,00

Anmeldung
Abseilstation Schlegeis131

Abseilstation

Direkt bei der Panorama Aussichtsplattform auf der Staumauer befindet sich die Abseilstation. Wer mutig genug ist, lässt sich hier durch erfahrene Bergführer mithilfe eines hochwertigen Sicherheitssystem entlang der Staumauer 131 Meter in die Tiefe abseilen.
 
Preis: € 25,00

Anmeldung
Staumauer Klettersteig Schlegeis131

Staumauerklettersteig

Ein einzigartiger Klettersteig direkt auf der Staumauer, mit einer Seillänge von 200 Meter und einem Schwierigkeitsgrad von A/B (inklusive einer C Variante). Er beginnt am Fuße der Staumauer und endet auf 131 Meter Höhe und ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.


Der Staumauerklettersteig ist kostenlos

Ausrüstung kann beim Imbiss „s’Raschtl“ ausgeliehen werden.

Benutzung auf eigene Gefahr.

 

Sportkletterroute Schlegeis131

Sportkletterroute

Die Sportkletterroute „The Wall“ ist eine Herausforderung für jeden Sportkletterer. Die Kletterroute beginnt mit dem Schwierigkeitsgrad 5 und steigert sich im Verlauf und durch die überhängende Wölbung der Mauer bis auf 7+. Da es eine Mehrseillängenroute ist (4 Seillängen) die zudem stellenweise sehr ausgesetzt ist, ist die Kletterroute nur für erfahrene Kletterer geeignet.

Der Sportkletterroute ist kostenlos.


Nur für routinierte und erfahrene Kletterer geeignet!

Benutzung auf eigene Gefahr.
Kinderklettern Schlegeis131

Kinderklettern

Für Kinder wurde vor Ort ein leichter Kinderklettersteig auf der Mauer installiert, den Eltern mit ihren Kindern gemeinsam bewältigen können.
Zusätzlich gibt es 3 kindgerechte Kletterrouten, bei denen die Kinder erste Klettererfahrungen sammeln können.
 
Die Kinderkletteranlagen sind kostenlos.
 
Die Benutzung ist ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt!
 
Benutzung auf eigene Gefahr.

Staumauerführung Schlegeis Staumauer

Staumauerführung

Bei einer Staumauerführung erleben Sie das Innere der 131 m hohen und 725 m langen Schlegeis Staumauer! Die Führungen finden täglich zwischen 11:00 und 16:00 Uhr statt. Dauer: rund eine Stunde.


Der Treffpunkt für die Führung ist direkt am Eingang bei der Staumauer. Die Tickets und weitere Informationen erhalten Sie vorab beim Sperrenwärterhaus, gegenüber vom Kiosk s'Raschtl. Bitte beachten Sie, dass die Führung in die Staumauer leider nicht barrierefrei möglich ist!

Gruppenangebote
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Website, um YouTube-Videos ansehen zu können.

Staumauerführung Preise

 Erwachsener  € 6,00
 Kinder bis 5 Jahre  Gratis
 Kinder 6 bis 15 Jahre  € 3,50
   
Gruppen ab 15 Personen bitten wir um Anmeldung!

 


schlegeis_staumauer_vonunten

Daten & Fakten zur Schlegeis Staumauer

Der Stausee speichert insgesamt 126,5 Mio. m3 Wasser – die Schlegeissperre ist mit einer Länge von 725 m die längste Staumauer von VERBUND. Ihr Inneres können Sie bei einer Staumauerführung erkunden. Dort erfährt man Wissenswertes über die Stromproduktion aus Wasserkraft, die Besonderheiten und Geschichte des Bauwerkes, sowie die einzigartige Fauna und Flora. Wer mehr über die Kraftwerksgruppe Zillertal erfahren möchte, wird direkt neben dem im Ort Mayrhofen gelegenen Krafthaus fündig. Dort befindet sich das VERBUND-Informationszentrum. Die Ausstellung bietet Wissenswertes rund um die Stromerzeugung und ist ganzjährig bei freiem Eintritt geöffnet.