Veranstaltungen rund um den Kölnbreinspeicher

Ob Motorradsegnung, Bungee Jumping oder Erlebnistag, die Veranstaltungen an der Kölnbreinsperre sind allein schon wegen der beeindruckenden Kulisse etwas ganz Besonderes. Bergfreunde, Biker, Familien oder Erlebnissuchende - am Kölnbrein Staudamm kommt jeder auf seine Kosten.

07.07.2019 | Motorradsegnung 

21. Motorradsegnung auf der höchsten Staumauer Österreichs

Nach einer kurvenreichen Anfahrt über das Maltatal hinauf zur Kölnbreinsperre werden gegen 12:00 Uhr die anwesenden Bikerinnen und Biker sowie ihre Motorräder gesegnet und stehen somit für eine unfallfreie Motorradsaison unter dem Schutz des Hl. Christophorus.

Zusätzlich gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit gratis Staumauerführungen und Live-Musik.

Info Motorradsegnung

3./4./10./11.08.2019 | Bungee Jumping 

Bungee Jumping am Kölnbrein Staudamm

An 4 Tagen im Jahr dürfen wagemutige Bungee Jumper den Sprung von Österreichs höchster Staumauer in rund 165 Meter Tiefe wagen. 

Samstag, 3. und 10. August 2019 von 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 4. und 11. August 2019 von 9 bis 17 Uhr 

Bei schlechtem Wetter kann die Veranstaltung abgesagt werden.

Info Bungee

08.09.2019 | Erlebnistag

Die Mischung aus Natur und Technik hautnah erleben!


Erlebnistag an der Kölnbreinsperre mit Schnupperklettern, Flying Fox, gratis Staumauerführungen und Nationalparkranger.

An diesem Tag gibt es 50% Mautermäßigung für alle PKW & Motorräder.
E-Autos dürfen gratis hinauffahren.

Weitere Informationen unter: +43 (0)50313 39363

Info Erlebnistag

täglich | Staumauerführung

Tief hinein in Österreichs größte Staumauer

Bei einer Staumauerführung haben Sie Gelegenheit, mehr über die Stromerzeugung zu erfahren und das Innere der Sperre kennenzulernen. 
Die Führungen finden jede volle Stunde (10 bis 17 Uhr) statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist direkt beim Shop im Berghotel Malta.

 
Info Staumauerführung

täglich | Airwalk

Höhenkick der etwas anderen Art

 
Diese Gelegenheit werden Sie nur selten haben: auf einer Glasfläche zu stehen, mit 200 m freier Sicht in den nackten Abgrund und rundherum eine atemberaubende Aussicht auf die hochalpine Landschaft der Hohen Tauern.
 
Nur auf dem Airwalk erleben Sie die Architektur der Kölnbreinsperre in all ihren Facetten: wenn sich über Ihren Kopf hinweg die Mauer wölbt und sich vor Ihnen der massive Körper aus 2 Mio. m³ Beton ausbreitet - übrigens fast das Volumen der Cheops-Pyramide (2,6 Mio. m³).