Seriös und umsichtig: Im Umgang mit unseren Finanzmitteln.

Wir bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfassende kaufmännische Bereiche mit hoher Einzelverantwortung.

Die Kolleginnen und Kollegen sind es gewohnt, mit hoher Präzision termingerecht zu arbeiten. Neben den alltäglichen kaufmännischen Arbeiten werden von hier aus spannende Projekte begleitet: Umgründungen, Fusionen, Firmengründungen, oder die Integration deutscher Gesellschaften und Windparks in SAP.

Im kaufmännischen Bereich bewegen wir uns innerhalb verschiedener Vorschriften (unter anderem Compliance-Regeln), Gesetze und Verordnungen. Vieles davon ändert sich immer wieder, so dass eine laufende Weiterbildung notwendig ist. Den Bedarf decken wir überwiegend mit unserem internen Bildungsprogramm ab.

Bei uns arbeiten Expertinnen und Experten in folgenden kaufmännischen Bereichen:

Controlling:

Hier werden die Konzernkennzahlen erstellt, analysiert und weiterentwickelt, sowie als Entscheidungsgrundlagen für das Management aufbereitet. Unsere Controller planen, prüfen und koordinieren Unternehmensprozesse, Unternehmensbewertungen und diverse Analysen und erstellen Berichte darüber.

Risk Management:

Unsere Risikomanager prüfen Verträge aus Risikosicht. Sie vergeben Kreditlimits und überwachen deren Einhaltung. Sie führen End-of-Day Prozesse, Pre-checks und Kennzahlenberechnungen durch und prüfen das tägliche Reporting gemäß Rulebook.

Finance Manager:

Die Expertinnen und Experten in diesem Bereich übernehmen den Konzernzahlungsverkehr sowie das in- und ausländische Bankkontenmanagement. Sie wickeln Geldmarkt-Transaktionen ab, schließen Kontoeröffnungsverträge, kümmern sich um die Liquiditätsplanung, beurteilen Derivate und den Abschluss von Derivatgeschäften.

Anlagenbuchhaltung:

Hier ist die klassische Buchhaltung zuhause, geprägt von selbstständigem Arbeiten nach vorgegebenen gesetzlichen und konzerninternen Regeln.

Rechnungsprüfung:

Alle Arten von Eingangsfakturen werden hier verarbeitet nach kaufmännischen, steuerrechtlichen und konzerninternen Regeln.

Fakturierung:

Die externen und internen Kostenverrechnungen und Verkäufe werden von unseren Rechnungsprüferinnen und Rechnungsprüfern nach vorgegebenen Regelungen bearbeitet.

Bilanzierung:

In diesem Tätigkeitsfeld werden zentrale Funktionen für bestimmte Arbeitsgebiete anderer Tochterunternehmen wahrgenommen. Die Kolleginnen und Kollegen sind verantwortlich für den gesellschaftsspezifischen Ablauf aller Hauptprozesse – selbstständig unter Einhaltung aller vorgegebenen Regelungen.

Weitere Spezialgebiete

  • Steueradministration
  • Banken und Zahlungsverkehr