Operation and Security Center Hydro

OSC HYDRO – Zentrale 24h Leitstelle für die Steuerung der VERBUND Wasserkraft in Österreich und Deutschland.

Unser Ziel ist es die Betriebssicherheit unserer Anlagen und die Stromerzeugung für die Bevölkerung und Unternehmen dauerhaft zu garantieren.

Das OSC HYDRO soll in Zukunft auch als zentrale Kommunikationsstelle für Anfragen, Sicherheitsdienste und Behördenkontakte dienen.

Wir sind Teil der kritischen Infrastruktur. Die Versorgungssicherheit bzw. die Sicherstellung der Versorgung ist daher eine zentrale Aufgabe einer Leitstelle. 

Die Entscheidung für eine zentrale Leitstelle basiert auf geänderten Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel Klimawandel, Ausbau von Wind und Sonnenkraft, Überschwemmungen, als auch neuen Risiken wie Cyber-Kriminalität, usw. Diese stellen neue Anforderungen an VERBUND als Betreiber wesentlicher Dienste der kritischen Infrastruktur “Wasserkraftwerk”. 

VERBUND-Kraftwerk

Ein einfacher Mausklick kann zum Beispiel im Kraftwerk Aschach eine 400 Tonnen schwere Maschine in Bewegung bringen, die dann bis zu 650 m³ Wasser pro Sekunde durch die Turbine schießen lässt. Damit wir auch in der Zukunft über 40% des Strombedarfs für Österreich und für über 2 Millionen Haushalte in Bayern bereitstellen können, ist sich jede:r im Team der Bedeutung seiner Arbeit bewusst.

OSC HYDRO

Kraftwerksgruppen

vom Bereich OSC HYDRO gesteuert

Mitarbeiter:innen

im Bereich OSC HYDRO

Kraftwerke

vom Bereich OSC HYDRO gesteuert

Maschinensätze

in Betreuung von OSC HYDRO

Operator Zentrale Leitstelle Pernegg

Operator:in Zentrale Leitstelle

38,5h Schichtdienst - rund um die Uhr besetzt, 24/7 und 365 Tage im Jahr. 

Wir wollen unseren Mitarbeiter:innen einen bestmöglichen Arbeitsplatz bieten. Dazu zählt auch, dass wir das Schichtmodell nach arbeitsmedizinischen Empfehlungen gemeinsam mit dem Betriebsrat entwickeln.

Um die optimale Vorausplanung zu gewährleisten, wiederholt sich der Schichtturnus alle 6 Wochen. Neben den Zeiten im Schichtdienst gibt es auch Bürodienstzeiten, in denen die Normalarbeitszeit gilt. Daraus ergibt sich eine langfristige Planbarkeit der Arbeits- und Freizeiten. 

Mit dem OSC-Hydro bauen wir eine rund um die Uhr erreichbare Leitstelle auf, in der Koordinator:innen, Operator:innen und Disponent:innen sowohl im Regelbetrieb als auch in Krisensituationen die Stromerzeugung sicherstellen.

Um die Arbeitsbedingungen so optimal wie möglich zu gestalten, arbeiten wir mit den modernsten, technischen Innovationen.

Das von VERBUND entwickelte, in seiner Form zukunftsweisende High Performance HMI (Human Machine Interface) unterstützt den:die Operator:in innerhalb von Millisekunden eine klare und eindeutige Entscheidung zu treffen. 

Mit dem OSC Hydro setzen wir europaweit neue Maßstäbe.

Arbeitsort: langfristig in Pernegg, Einarbeitung an einer der 6 bestehenden Zentralwarten in Österreich

Zum Job

Wie gut passen Sie zu uns? 

  • Eine Ihrer Stärken ist das lösungsorientierte Denken und die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen für bis zu 54 Kraftwerke. 
  • Strukturierte, direkte und klare Kommunikation im Krisenmodus ist essentiell für den Erfolg Ihrer Tätigkeit. 
  • Auch unter Druck sind Sie in der Lage einen kühlen Kopf zu bewahren, um wichtige Entscheidungen auch alleine zu treffen. 
  • Trotz unplanbarer Situationen sind Sie in der Lage schnell auf Änderungen, wie Wetterwechsel und Notfälle zu reagieren und im Ernstfall die richtigen Handlungen zu setzen.
  • Sie ziehen aus dem Schichtbetrieb einen Vorteil für Ihre Lebens- und Freizeitgestaltung.

Mitarbeiter in der Zentralwarte

Details zur Position Operator:in Zentrale Leitstelle

  • In Ihrem Alltag sind Sie die Schnittstelle zwischen VERBUND-Kraftwerken, Netzbetreibern und Stromhandel.
  • Sie kontrollieren bis zu 54 Kraftwerke auf Störungen und leiten die notwendigen Maßnahmen an.
  • Sie übernehmen die permanente Überwachung und Steuerung von Kraftwerken, sämtlicher Maschinen, Wehre, Schaltanlagen und aller Anlagenteile und Betriebsmittel.
  • Sie beobachten die Zuflüsse von Seitenbächen und Flüssen und stellen so die Bewirtschaftung der Stauseen sicher.
  • Sie arbeiten mit verschiedenen Netzbetreibern zusammen und führen gemeinsam auf Hochspannungsebene Schalthandlungen durch. 
  • Darüber hinaus stehen Sie in direktem Austausch mit den Hauptlastverteilern im österreichischen und deutschen Stromversorgungsnetz.

Zum Job

Angebot & Benefits

  • Die Mitwirkung bei der Gestaltung und dem Betrieb der modernsten Leitwarte in Österreich
  • Eine strukturierte Einarbeitungsphase und zahlreiche Benefits
  • Eine krisensichere Position und die Möglichkeit Ihr Arbeitsumfeld mitzugestalten
  • Die Chance, sich innerhalb Ihrer Position weiterzuentwickeln
  • Ein umfangreiches internes Bildungsprogramm und jährliche Mitarbeiter:innen-Gespräche
  • Eine Aufwandsentschädigung für die Dauer des Aufenthalts am auswärtigen Standort und Unterstützung bei der Wohnungsfindung 
  • Wir investieren in unsere Mitarbeiter:innen. Ein Leben lang. Daher haben Sie die Möglichkeit, für sich selbst sowie für Angehörige eine Krankenzusatzversicherung abzuschließen. Zu den Prämien für diese Versicherung zahlt VERBUND einen Firmenzuschuss (Sachbezug). Im Fall einer Krankheit werden Entgeltverluste durch unsere Verdienstentgangs-Versicherung abgefangen - damit Sie sich ohne existenzielle Sorgen in Ruhe erholen können.
  • VERBUND bietet für Mitarbeiter:innen ein System der betrieblichen Altersversorgung als Ergänzung der staatlichen Pension. Ihr Gehalt entspricht zumindest der Stellenausschreibung und wird je nach Qualifikation und Erfahrung erhöht. Nach abgeschlossener Ausbildung zum:r Operator:in (inkl. Schaltberechtigten-Prüfung) werden Sie gemäß BG 9 des EVU-Kollektivvertrages entlohnt. Selbstverständlich werden Nachtschichten und Wochenenden mit Zuschlägen vergütet.

Mitarbeiter in der VERBUND-Zentralwarte

Einarbeitung / Ausbildung

In Ihrer 6 bis 18 monatigen Einarbeitung werden Sie von unseren Expert:innen und Fachkräften in folgenden Bereichen geschult: 

  • Hochspannungstechnik
  • Betrieb von Wasserkraftanlagen
  • Kraftwerkstechnik (Maschinenbau, Turbinen, Generatoren, Nebenanlagen, Pumpen usw.) 
  • Hydrologie
  • Bauwerksüberwachung 
  • Hydraulische Triebwasserwege
  • Hochwassermanagement
  • Betrieb von Speicherseen (Fahrplanmanagement usw.)
  • Bereitstellung von Netzdienstleistungen (Unterstützung des Netzbetreibers)

Zum Job

Ihre Ansprechpersonen

Roland Ortner, Koordinator OSC HYDRO Roland Ortner

Koordinator OSC HYDRO

Martin Kohlmayr Martin Kohlmayr

Recruiting

Nächster Teaser Voriger Teaser