Laufkraftwerk Kalsdorf

Das Gemeinschafts-Kraftwerk Kalsdorf ist ein Laufkraftwerk an der Mur und in der Gemeinde Kalsdorf in der Steiermark gelegen.

Technische Beschreibung 

Das Kraftwerk Kalsdorf wurde 2013 fertiggestellt und eröffnet. Das Kraftwerk staut die Mur 11,2 m hoch auf und hat einen maximalen Durchfluss von 200 m³/s. Zwei Kaplan-Rohrturbinen mit einer Leistung von 19 MW erzeugen im jährlichen Durschnitt rund 81 GWh Strom. Des Weiteren ist das Kraftwerk Kalsdorf mit einer Fischaufstiegshilfe ausgestattet. 

Schwerpunkt Ökologie 

Das Kraftwerk setzt in Sachen Ökologie europaweit höchste Standards: Mehr als 10 Mio. Euro wurden für ökologische Ausgleichsmaßnahmen aufgewendet. Der Lebensraum entlang der Mur wurde durch zahlreiche Freizeitmaßnahmen aufgewertet, der Hochwasserschutz für die Anrainergemeinden entscheidend verbessert. 

Auf einen Blick:

Eigentümer: VERBUND Hydro Power GmbH, Energie Steiermark
Betreiber: VERBUND Hydro Power GmbH
Inbetriebnahme: 2013
Typ:  Laufkraftwerk
Region: Österreich, Steiermark
Gewässer: Mur
Leistung: 19 MW
Jahreserzeugung: 81.210 MWh
Turbinen: Kaplan (2)
Fischwanderhilfen:                      ja

Die Gemeinde Kalsdorf befindet sich südlich der steirischen Landeshauptstadt Graz und nur wenige Kilometer südlich des Kraftwerks Gössendorf. Das Kraftwerk Kalsdorf liefert jährlich 85 Mio. Kilowattstunden Strom, deckt damit den Bedarf von mehr als 22.000 Haushalten und vermeidet im Vergleich zur Stromerzeugung in einem kalorischen Kraftwerk den Ausstoß von knapp 50.000 Tonnen CO2. Die Kraftwerksanlage wurde gemeinsam mit der Energie Steiermark um 75,3 Mio. Euro errichtet.