Laufkraftwerk Retznei

Das VERBUND-Kraftwerk Retznei ist ein Laufkraftwerk an der Sulm und in der Gemeinde Retznei in der Steiermark gelegen.

Mann in der Küche

854 Haushalte

versorgt das Kraftwerk Retznei

Umweltbewusst

2.901 eingesparte 
Tonnen CO2*

Fischwanderhilfe

Seit 2015 können Fische am Laufkraftwerk Retznei wandern.

 

Ökologie

Zertifiziert nach ISO14001

*Quelle: ENTSO-E Erzeugung 2017

Das Laufkraftwerk Retznei wurde von 1991 bis 1992 erbaut. Jährlich erzeugt das Kraftwerk rund 4 GWh Strom und kann somit an die 850 Haushalte der Region mit umweltfreundlichem Strom aus Wasserkraft versorgen.

Bild zum Standort

Eigentümer VERBUND Hydro Power GmbH
Betreiber VERBUND Hydro Power GmbH
Inbetriebnahme 1992
Typ Laufkraftwerk
Land Österreich
Region Steiermark
Gewässer Mur, Sulm
Leistung 01 MW
Jahreserzeugung 3.848 MWh
Turbine Kaplan
Durchgängigkeit Fischwanderhilfe
Umweltschutz bei Verbund

Ökologie & Umweltschutz

Am Laufkraftwerk Retznei wurde schon beim Bau des Kraftwerks 1992 eine Fischwanderhilfe implementiert. Eine Revitalisierung erfolgte 2014/15. Eine Fischschnecke befördert die Fische nun über den Höhenunterschied von 5,2 m vom Unter- ins Oberwasser. Insgesamt hat die Fischschnecke eine Länge von 16m und wird entlang der Wehrmauer geführt. Der Transport der Fische erfolgt über zwei ineinander liegende Schnecken, die mittels gegenläufiger Windung Fische sowohl nach oben als auch nach unten befördern. Der „Albrecht Fish-Lift“ gewährleistet für Fische und Wasserlebewesen die gefahrlose Passage bei gleichzeitiger Stromerzeugung, wohingegen bei konventionellen Fischwanderhilfen die benötigte Wassermenge energetisch ungenutzt bleibt.
Fischwanderhilfen für die Artenvielfalt

Turbinen und Generatoren: Die doppelt regulierbare Kaplan-Axialturbine mit Kegelradgetriebe erzeugt eine Nennleistung von 900 kW. Der Drehstrom-Synchrongenerator besitzt eine Nennleistung von 1.200 kVA, der Transformator eine Nennleistung von 1.250 kVA.

Wehranlage: Die Wehrklappe besitzt eine auf die Stahlbetonkonstruktion aufgesetzte "Fischbauchklappe", die durch Hydraulikantriebe gesenkt und gehoben werden kann.

flow - der VERBUND-Blog

Weiter Zurück