Hochqualifizierte Frauen fördern: Mit einem finanziellen Energieschub

VERBUND fördert gezielt top qualifizierte Frauen in Kooperation mit der TU Wien. Mit dem VERBUND-Frauenstipendium werden drei herausragende Studentinnen der TU Wien ein Jahr lang unterstützt.

Bewerben können sich engagierte Studentinnen der Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Mathematik, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Bauingenieurwesen.

Wichtig ist, dass Bewerberinnen bereits erste Berufserfahrung im Rahmen von studienrelevanten Praktika gesammelt haben. Exzellente Englisch-Kenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachen-Kenntnisse sind von Vorteil.

Machen Sie sich ein Bild vom VERBUND-Frauenstipendium:

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Webseite, um YouTube-Videos ansehen zu können.

63 hochqualifizierte TU-Studentinnen haben sich via Video-Bewerbung für das VERBUND-Frauenstipendium beworben. Die Bewerberinnen absolvierten zunächst ein Telefoninterview. Die am besten qualifizierten Teilnehmerinnen wurden zum Hearing eingeladen. Die Hearings fanden dieses Jahr aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation virtuell statt. Bei diesem Auswahlverfahren mussten die drei Gewinnerinnen eine hochkarätige Jury aus HR-Expertinnen und -Experten und Top-Führungskräften von VERBUND sowie Expertinnen und -Experten des TU Career Centers im Rahmen von Selbstpräsentationen überzeugen.

Die drei Gewinnerinnen des VERBUND-Frauenstipendiums erhalten ein maßgeschneidertes Förderungspaket in der Höhe von je 5.000 Euro. Die Stipendiatinnen werden ein Jahr lang bei der persönlichen und fachlichen Weiterbildung unterstützt.

Alle Bewerbungen wurden über das TU Career Center abgewickelt.
Sie haben die Möglichkeit sich 2021 wieder für das einzigartige VERBUND-Frauenstipendium zu bewerben. 
VERBUND-Frauenstipendium 2020 vergeben!

Aufgrund der COVID-19-Vorsorge fand die Übergabe der Stipendien an die drei herausragenden Studentinnen der TU Wien dieses Jahr im kleinen Kreis statt.

VERBUND-Stipendiatinnen 2020 im Portrait

VERBUND-Frauenstipendiatin Helena Hazeu

Stipendiatin Helena Hazeu, Maschinenbau

Helena Hazeu erhält das VERBUND-Frauenstipendium für Studentinnen aus den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenbau. Sie selbst hat bei der Berufswahl von Technikerinnen im familiären Umfeld profitiert. Für sie Glück und Auftrag zugleich: „Ich möchte mehr junge Frauen motivieren, sich für eine technische Studienrichtung zu entscheiden und als Vorbild dienen. Trotz der geringen Frauenquote in meinem Studium habe ich mich nie benachteiligt gefühlt. Das Studium Maschinenbau ist wie eine große Familie, in der alle Studierenden zusammenarbeiten und sich gegenseitig helfen.“
VERBUND-Frauenstipendiatin Luise Prielinger

Stipendiatin Luise Prielinger, Computational Science & Engineering

Das VERBUND-Frauenstipendium für Informatikerinnen erhält Luise Prielinger. Sie ist sicher, dass technische Berufe eine gute Wahl sind: „Ich bin davon überzeugt, dass man sich, vor allem als Mädchen, nicht von der “Schwierigkeit” eines technischen Studiums abschrecken lassen soll - es sind auch keinerlei technische Vorkenntnisse dafür notwendig. Viel wichtiger ist es, das Interesse und die nötige Ausdauer für den Beruf bzw. das Studium mitzubringen. Die Begeisterung und Freude an der Technik kommen dann ganz von alleine.“
VERBUND-Woman stipend recipient Julia Reisinger

Stipendiatin Julia Reisinger, Bauingenieurwesen

Julia Reisinger wird mit dem VERBUND-Frauenstipendium für Bauingenieurwesen und Infrastrukturmanagement ausgezeichnet. „Schon als ich 4 Jahre alt war faszinierte mich Architektur und die mich umgebende gebaute Umwelt. Damals sagte ich immer: “Ich werde auch so tolle Gebäude bauen“ und malte bzw. plante ununterbrochen Häuser. Ich wüsste nicht was Mädchen und Frauen daran hindern könnte, nicht einen technischen Beruf zu wählen. Traut es euch zu! Wir alle sollten viel öfter nach dem Motto von Pippi Langstrumpf leben: ‚Das habe ich noch nie versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!‘“ 

Bildergalerie der VERBUND-Frauenstipendiatinnen

Videos der VERBUND-Frauenstipendiatinnen

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies für diese Webseite, um YouTube-Videos ansehen zu können.

Alumni-Events des VERBUND-Frauenstipendiums

Der Alumni-Event wurde Anfang Oktober 2013 ins Leben gerufen. Damit werden der Austausch und die Vernetzung der Frauen untereinander gefördert. Die Frauenstipendiatinnen können sich hier auch mit weiblichen Führungskräften von VERBUND austauschen. Eingeladen werden alle Stipendiatinnen, die seit 2009 das VERBUND-Frauenstipendium erhalten haben. 

Anna Haller, Master-Stipendiatin 2009 über die Alumni-Events: 
"Ich hab mich über die Einladung zum Alumni-Treffen des VERBUND-Frauenstipendiums sehr gefreut. Das ist eine tolle Gelegenheit zum Networking und Erfahrungsaustausch. Der Besuch im Kraftwerk Freudenau war hochinteressant und wir konnten dabei VERBUND näher kennenlernen. Vielen Dank für die ausgezeichnete Organisation!"

Clarissa Stracke, Bachelor-Stipendiatin 2011 über die Alumni-Events:
"Vielen Dank für den spannenden und unterhaltsamen Nachmittag gestern! Es hat mir wirklich gut gefallen und Spaß gemacht alle kennenzulernen."