Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain

Das VERBUND-Kraftwerk Ferlach-Maria Rain ist ein Laufkraftwerk an der Drau und in der Gemeinde Ferlach in Kärnten.

Mann in der Küche

70.974 Haushalte 

versorgt das Kraftwerk Ferlach-Maria Rain

Ökologie

Umweltzertifiziert

nach ISO 14001

Umweltbewusst

241.200 eingesparte
Tonnen CO2*

 

Fischwanderhilfe

Der Bau einer Fischwanderhilfe derzeit in Planung

*Quelle: ENTSO-E Erzeugung 2017

Das Kraftwerk Ferlach-Maria Rain wurde zwischen 1971 und 1975 als drittes Kraftwerk an der Mittleren Drau (nach Feistritz-Ludmannsdorf und Rosegg-St. Jakob) mit finanzieller Beteiligung der KELAG erbaut. Zwei Kaplan-Turbinen erzeugen jährlich 315 GWh Strom aus 100% Wasserkraft.

Bild zum Standort

Eigentümer VERBUND Hydro Power GmbH
Betreiber VERBUND Hydro Power GmbH
Inbetriebnahme 1975
Typ Laufkraftwerk
Land Österreich
Region Kärnten
Gewässer Drau
Leistung 75 MW
Jahreserzeugung 315.758 MWh
Turbine Kaplan
Durchgängigkeit Fischwanderhilfe in Planung
Umweltschutz bei VERBUND

Ökologie & Umweltschutz

Der Bau einer Fischwanderhilfe am Kraftwerk Ferlach-Maria Rain befindet sich derzeit in Planung.

Mehr zum Thema Fischwanderhilfen

Turbinen und Generatoren: Die zwei vertikal eingebauten Maschinensätze setzen sich aus je einer Kaplan-Turbine mit einer Nennleistung von 37.500 kW und aus einem direkt gekuppelten Drehstrom-Synchrongenerator mit einer Nennleistung von 50.000 kVA zusammen. Die Engpassleistung beträgt insgesamt 75.000 kW.

Wehranlage: Die drei Wehrfelder sind mit Druck-Segmentschützen mit aufgesetzten Klappen ausgestattet.

Die Abgabe der Energie erfolgt über eine 110-kV-Freiluft-Schaltanlage direkt in das Landesnetz der Kärntner Elektrizitäts AG (KELAG).

Das Lauf-/Schwellkraftwerk Ferlach-Maria Rain ist nicht besetzt und wird vom Kraftwerk Feistritz-Ludmannsdorf aus ferngesteuert und fernüberwacht.

Das Kraftwerk Ferlach-Maria Rain wurde zwischen 1971 und 1975 unter Mitfinanzierung der KELAG erbaut.

flow-Der VERBUND-Blog

Weiter Zurück