Speicherkraftwerk Reißeck Jahresspeicher

Das VERBUND-Kraftwerk Reißeck ist ein Speicherkraftwerk und in der Gemeinde Kolbnitz in Kärnten gelegen. Es wurde von 1947 bis 1962 erbaut.

Mann in der Küche

12.463 Haushalte 

versorgt das Kraftwerk Reißeck Jahresspeicher

Umweltbewusst

41.631 vermiedene
Tonnen CO2*

 

* Quelle: ENTSO-E 2017

Das Jahresspeicherwerk Reißeck ist das Kernstück der aus drei Stufen bestehenden Kraftwerksanlage. Zur Speicherung des Wassers werden natürliche Karseen auf dem Seenplateau des Reißeck-Massives herangezogen.
An vier dieser hochalpinen Seen wurden Staumauern und Dämme errichtet. Das Fassungsvermögen der Seen wurde dadurch von 5,4 auf insgesamt 17,2 Millionen m3 erhöht. 

Bild zum Standort

Eigentümer VERBUND Hydro Power GmbH
Betreiber VERBUND Hydro Power GmbH
Inbetriebnahme 1962
Typ Speicherkraftwerk
Land Österreich
Region Kärnten
Gewässer Möll, Großer Mühldorfer See, Kleiner Mühldorfer See, Hochalmsee, Kesselesee, Quarzsee, Radlsee
Leistung 68 MW
Jahreserzeugung 55.334 MWh
Turbine Pelton
Durchgängigkeit keine Fischwanderhilfe

Speicherseen: Die sechs Speicherseen Großer und kleiner Mühldorfer See, Radl-, Kessele-, Quarz- u. Hochalmsee liegen im Bereich des Zaubernocks, des Großen Reißecks und der Hohen Leiter, die den höchsten Bereich der Reißeckgruppe darstellen. Das Triebwasser wird aus allen Seen, deren Kapazitäten durch Sperren und Dämme erhöht wurden, neben dem Berghotel Reißeck gesammelt und von dort durch einen Triebwasserstollen durch die Kammwand zum Schoberboden geleitet. Dort befinden sich in 2.237 m Höhe die Bergstation der Reißeckbahn und der Beginn des Druckstollens, welcher über einen Höhenunterschied von 1.772,5 m zum Krafthaus in Kolbnitz geführt. Dort wird das Wasser in den drei Maschinensätzen (Pelton-Turbine) des dritten Blocks abgearbeitet.

Über die Pumpstation Hattelberg ist das Jahresspeicherkraftwerk mit dem Tagesspeicher Reißeck Gondelwiese hydraulisch verbunden, indem Wasser von den Bachfassungen und dem Speicher Gondelwiese des Tagesspeicherwerks mittels Pumpen in die 1.200.m höher gelegenen Karseen auf dem Reißeck-Plateau gepumpt werden kann.

Pumpstation Hattelberg: Die drei horizontalachsigen, achtstufigen Sulzer-Hochdruck-Speicherpumpen, Baujahr 1957,  haben eine Förderleistung von je 450 l/sec. bei einer PumpMotorenleistung von je 6.200 kW. 

 

flow-Der VERBUND-Blog

Weiter Zurück